Mittwoch, 3. März 2010

Kleines Siedlungshaus - Moritz Gottschalk - Small estate dollhouse


Ein kleines Siedlungshaus von Moritz Gottschalk, typisch für den Beginn der 50er, das ich schon in vielen Ausführungen gesehen habe. Manchmal ist seitlich noch eine Terrasse oder ein Laubengang zu finden.
Mein Haus ist leider schon sehr früh umgestrichen worden, da diese "Renovierung" aber schon lange her ist, stört es mich nicht ganz so sehr.
Very small, typical for the early 50s, I have seen several models of this Gottschalk house, some with a terrace or patio on the side. My house unfortunately was repainted very early, but as this "renovation" is also very old it does not bother me very much.




Hier grüßen drei Ari-Puppen vom Balkon, alle mit festgeklebter roter Kopfbedeckung, Ari-Puppen wurden in der DDR hergestellt, es gab die Firma aber auch schon vor dem 2. Weltkrieg. Der kleine Holzvogel ist festgeklebt und gehörte schon immer zum Haus.
Three Ari dolls - each with a different kind of red headpiece fixed on their rubber hair - are looking from the balcony. Ari dolls were from the GDR but the company existed already in earlier times. The small wooden doll is glued to the balustrade and came with the house.

 
 Das sind die älteren zwei Ari Puppen, die linke könnte ein Rotkäppchen darstellen. Sie sind wahrscheinlich auch aus den 50ern.
These two dolls are the older ones, the left presumably is a little Red Riding Hood. They might be from the 5os too.

Diese kleinformatige Broschüre von 1950 zeigt auf 82 Seiten unglaublich viele kleine Häuser mit winzig kleinen Zimmern. Genauso wie mein kleines Puppenhaus.
"How building a house?" is a small brochure from 1950 showing equally small houses with incredibly small rooms. Just like my small house.

 

Winzige Häuser mit winzigen Zimmern, oben sogar mit Dachschräge, sind nicht leicht einzurichten, habe ich in vielen Jahren gemerkt. So hat auch dieses Haus schon viele Bewohner gehabt. Aber seit einiger Zeit hält sich hier doch eine Arztpraxis und auf dem Boden sammelt sich langsam einiges an medizinischem Zubehör und an Puppen mit medizinischen Berufen.
Tiny houses with tiny rooms, even with a mansard roof, are not easy to furnish and that is why this house had a lot of different residents. But for some time it has been a doctor's surgery now and on the attic a small collection of medical miniatures and dolls is slowly increasing.

Kommentare:

  1. Lovely dollhouses!! I like also the furniture and the dolls. Your sets are always so perfect! I have the Sunshine Award for you on my blog.:)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astrid,

    ich liebe diese kleinen 50er-Jahre-Puppenhäuser. Dein kleines Siedlungshaus zieht bei mir Ende Januar 2013 ein. Meins hat den Laubengang. Dafür geht ein vor kurzem ersteigertes übermaltes Puppenhaus weg. Erst dachte ich, ich kann mich damit anfreunden, aber ich kann es doch nicht so wirklich.

    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sylvia, ja, geht mir genauso, es hängt von vielen Dingen ab, ob ich mich mit einem renovierten Teil abfinden kann, hier habe ich mich wirklich dran gewöhnt und mag es - vielleicht, weil die Veränderung auch schon so alt aussieht.

    AntwortenLöschen