Sonntag, 9. Mai 2010

Jahrmärkte in Miniatur - Fun fairs en miniature

Miniaturwelten haben mich immer fasziniert, ob Steiff-Schaufenster-Bilder in meiner Jugend, Legoland in Billund oder Miniatureisenbahnclubs. Am schönsten sind natürlich die 1:12 Kreationen, z.B. in Museen oder Schaufenstern von Spielwarengeschäften oder großen Sammlungen.
Miniature worlds have always attracted me - whether displays of toy shops in my youth, Legoland in Billund or model railways. The most beautiful creations are those in dollshouse scale, sometimes found in museums or modern shop displays or large private collections. 

Dies ist eine Kirmes im Maßstab 1:12 mit alten Masse-Püppchen der 30er Jahre.
(Foto aus dem Spielzeugmuseum Zwiesel, leider seit 2008 geschlossen.)
This is a fair in 1:12 scale from the 30s.
It is from the Toy Museum in Zwiesel which had to close in 2008.


1951
Aus: „Das Spielzeug : das internationale Fachmagazin der Spielwarenbranche“.

"The Christmas fair" - shop window display with 300 Caco flexible dolls - 80 coloured little bulbs, moving roundabouts, height of the church tower 2,10 m, the big wheel 0,70 m high.



"Der Weihnachtsmarkt" ein Diorama - Schaufensterdekoration der Fa. F.C.Meyer, Lüneburg mit 300 Caco Biegepuppen, 80 farbigen Glühbirnchen, Karussells mit Einzelantrieb (Bausätze von Gebr. Staiger), Kirchturmhöhe 2,10 m, Riesenrad 70 cm hoch


Jahrmärkte sind auch eine Leidenschaft der männlichen Sammler, die sonst im Puppenstuben-Sammlerlager eher seltener vertreten sind. Auf Jahrmärkten stehen Fahrgeschäfte, die sich bewegen und oft aus Blech sind - also männliches Sammlerspielzeug. Diese alten Spielzeuge sind selten funktionsfähig erhalten geblieben und werden teuer gehandelt.
Fairs are also the passion of male collectors otherwise rarely found in dollshouse collectors' circles. But the roundabouts and big wheels or even roller coasters on fun fairs usually have little electro motors and are out of tin - typical male field of interest. Still functioning toy is quite rare and very expensive.
Leipziger Messestand der Firma Rolf Funke von 1949
Trade show booth of Rolf Funke in Leipzig 1949

Achterbahn und Autoscooter der Firma Rolf Funke - an der Achterbahn kann man die alten Caco Biegepuppen erkennen. (Aus: Spielzeug aus der DDR. Von Bernd Havenstein. Seite 129)
Roller coaster and bumper cars of the same firm - you can recognise the old caco dolls on the left. (Photos with kind permission of Bernd Havenstein. From his book "Spielzeug aus der DDR" Toys from the GDR, page 129)


Einen ganz kleinen Schritt zur Verwirklichung meines Jahrmarkttraums habe ich dennoch gemacht.
A small step on my way to realize the dream of a mini fair of my own I have yet done:



Obwohl das Haus auf der Pflugstraße aus den 20er oder 30er Jahren stammt, bietet es doch eine schöne Kulisse für das Karussell aus Weidenholz und Stoff aus den 50er Jahren, auf dem sich die alten Caco Puppen vergnügen. Es wird von Hand angestoßen und ist in perfekter Erhaltung, sehr selten bei den leicht brüchigen Weidenstäben.
The dollshouse from the 20s or 30s - called Pflugstraße - offers a pleasant background for the willow-and-cloth caroussel from the 50s. It is in perfect condition though the material is quite easy to break. The playing children had to push it themselves - there is no motor.




Eine Anzeige für ein ähnliches Puppen-Karussell der Firma Otto von 1954
An ad for a similar dolls-caroussel by the firm Otto of 1954



Jahrmarkt  -   Rummelplatz  -   Kirmes

Kommentare:

  1. Such wonderful things! I love the merry go round where children had to push themselves.

    AntwortenLöschen
  2. It will be fun to watch you building your own mini-fair...a different take on collecting dollhouses! Your older Caco dolls are enchanting!

    AntwortenLöschen