Mittwoch, 27. Juli 2011

Vorstadthaus mit Kamin - VERO - suburban house with fireplace



 
VERO um 1972

 Der Karton - The box

 



Alle Teile aus dem Karton - All parts from the box


Die Grundplatte - the base

Seitenteile mit verschiedenen Tapetenmustern - walls with different wallpapers



 
 
o.k., dann fang ich mal an... - o.k., let's start...
.
.
.
.
.
.
.
.
.

...wo ist eigentlich der Kamin?
...what happened to the chimney?





Dies ist die Rückseite des Hauses, so wie es in der Sammlung WK vom Niederrhein steht, mit vielen VERO Möbeln.
This is the back of the house, found in the collection WK Niederrhein, with many pieces of furniture by VERO.


Das gleiche Haus aus meiner Sammlung, eingerichtet mit Plastikmöbeln von Ende der 60er, alle von der Firma Modella.
The same house from my collection, with furniture of the end of the sixties, all made by Modella.

Kommentare:

  1. ¡Qué bonita es! Me encantan ese tipo de casas pero aquí es imposible encontrar ninguna. Felicidades porque es preciosa y además en caja :-)
    Un beso.

    AntwortenLöschen
  2. Thank you, Maru, yes, I think as it was produced in Germany it is easier to find it on ebay.de, some of the sellers send it all over the world and this house came in a quite small box because it was disassembled so perhaps the shipping costs would not have been too high.

    AntwortenLöschen
  3. Mmmh, ich sehe den Kamin zumindest auf dem dritten Foto bei den Einzelteilen liegen ;-)
    Ich habe übrigens kürzlich ein ähnliches Haus erstanden, allerdings fest montiert und wirklich ohne Kamin. Böden und Zimmereinteilung sind sehr ähnlich, ebenso die Eingangstüre und die Fensterläden.
    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lilli, Dein Urlaub ist auch schon zu Ende?
    Ja, der Kamin ist auch wirklich da, ich konnte ihn auf dem Foto nur nicht mehr entdecken und wunderte mich. VERO hat mehrere Häuser in diesem Design hergestellt, mal mit Dachgaube, mal mit Kamin, auch so ähnliche Stuben oder Bungalows, alle mit diesen Elementen. Sie wirken heute schon fast klassisch im Design, am besten gefallen mir die Exemplare im Stil "Haus Warna" - abgebildet auf meiner "Beliebteste-Posts-Reihe" hier in der rechten Spalte.
    Bis Du übrigens sicher, dass Dein Haus von Anfang an fest montiert war? Ohne Karton, auf dem immer stand "zerlegbar", kann man manchmal schwer entscheiden, ob es ursprünglich nicht doch zerlegt verkauft wurde und dann vom Besitzer fest verschraubt wurde. Auch bei den Häfner und Krullmann Häusern und Stuben hätte ich das ohne die Werbeanzeigen und ab und zu vorhandenen Verpackungen nicht bemerkt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Puppenstubensammlerin,
    ja, mein Urlaub war leider nur kurz und die Erholung ist nach einem Krankenhausaufenthalt mit meiner Tochter schon fast wieder dahin. Aber ich bin froh, wieder zuhause zu sein und mal wieder die eigenen 4 Wände um mich herum zu haben.
    Zu den Puppenhauswänden: ich bin mir sicher, dass mein Haus definitiv NICHT zerlegbar war. Es sind anders als bei deinem Haus nirgends Schrauben, Dübel oder Steckverbindungen zu sehen, alle Teile sind fest verleimt, die Bodenplatte ist auch viel dicker und hat von unten Gewinde für Tischbeine. Die Außenwände bestehen bei meinem Haus aus sehr weichen Holzfaserplatten, die einen mehrfachen Auf- und Abbau kaum zulassen würden, da die Kanten sehr schnell brechen und dann quillt das Material sofort auf. Von der Optik gehört es aber eindeutig in die gleiche Herstellungsepoche.
    Hier ist ein Bild: http://3.bp.blogspot.com/-BkaxJtb1bK0/Th3K4ECjqlI/AAAAAAAAAKM/I0-mHCkipeY/s320/DSCF2504.JPG und in den nächsten Tagen komme ich hoffentlich zu einem ausführlicheren Bericht.

    Liebe Grüße,
    Lilli

    AntwortenLöschen
  6. Ja, "Puppenhaus Rennsteig" konnte man genauso wie "Bungalow Rügen", beide von 1972, nicht zerlegen - ich bin gespannt, welche Einrichtungsvariante Du wählst. Ich habe mein Haus zunächst mal mit Modella von Ende der 60er ausgestattet, da sie vom Stil her gut passen und wie VERO auch aus Plastik sind - original VERO will ich irgendwann aber auch mal probieren...

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass ich dein Blog gefunden habe. Genau dieses Puppenhaus habe ich seit meiner Kindheit: Ich liebe es sehr, obwohl es nun schon an meine Tochter(inzwischen 22) weitergegeben ist.
    Meine Möbelchen sind aus Holz von Vero. Schade, dass ich kein Foto habe....
    Momentan "suche" ich eine Stube für Möbel 1:10.
    Diese sind auch noch aus meiner Kindheit. Es soll dann für meine leinen Bären werden.
    Liebe Grüße
    Conni

    AntwortenLöschen
  8. herzlich willkommen, liebe Conni, das Haus mit original VERO Möbeln aus Holz sieht bestimmt sehr gut aus!

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mir einen Kamin bei www.ofenexperte.de bestellt und bin total begeistert. Dieser Kamin verleiht dem Raum eine unbeschreibliche Wirkung. Es sieht edel und wohnlich aus. Ich freue mich bereits jetzt auf die kalten Stunden im Winter.

    AntwortenLöschen