Donnerstag, 23. August 2012

Meine Puppen gehen zum Film - My dolls on the big screen

Im Juli bekam ich eine ungewöhnliche Anfrage:
"Hallo! Ich heiße Roland Ascheid und arbeite gerade an einem Film, in dem 70er Jahre Puppen benötigt werden. Wäre es möglich einige Ihrer tollen Puppen zu mieten?"
Natürlich habe ich den Absender erst mal gegoogelt: ein Bühnenbildner aus Berlin - das klang doch überzeugend, ich bat um mehr Informationen:
"Der Film handelt von einer türkischen Christenfamilie und Ihre mehrere Generationen dauernde Flucht aus der Türkei nach Syrien, dann in den Libanon, dann nach Paris und wieder zurück etc.
Die Szene mit den Puppen handelt von der Pariser Zeit.
Es ist alles im gutbürgerlichen Milieu und die Familie verfolgt die Geschehnisse im Fernsehen (alles in Puppenformat). Eine andere Szene spielt in einer Schulklasse in Paris. Deshalb wäre natürlich die Schulklasse toll!"
Aus meinen flickr-Fotos kopierte er sich passende Puppenmöbel und entwarf am PC schon mal die Pariser Altbauwohnung:

In July I received an extraordinary mail:
"Hello, my name is Roland Ascheid and at the moment I am working on a film which requires dolls from the seventies. Is it possible to hire some of your wonderful dolls?"
I googled him of course: an architect and stage designer from Berlin - that was reassuring and I asked for more information:
"The film is about a christian family from Turkey, they escape to Syria, then to Lebanon, then to Paris and then back again etc. The doll scene is part of the family's stay in Paris. It is set in a bourgeoise milieu   - the family is watching the developments on TV (everything en miniature). Another scene is set in a school class. That is why your doll school would be terrific!"

He copied doll furniture from my flickr photos and composed his idea of the Parisian livingroom on the computer:
Copyright: Roland Ascheid

...die ich dann vor meinem Fotoapparat nachstellte:
...and I tried to copy the scene for a photo:

Das wurde ja immer spannender... aber sollte ich wirklich meine Puppen einfach in einem Paket nach Berlin schicken? Wer garantierte mir, dass sie wieder nach Hause kämen?
Roland und ich telefonierten lange und er klärte mich über das übliche Verfahren bei der Requisitenausleihe in Filmproduktionen auf. Ein paar Tage später, an einem schönen Sonntagnachmittag, kam er aus Berlin zu mir nach Duisburg gefahren, um sich in meiner Sammlung alle eventuell benötigten Puppen und Möbel und Zubehör auszusuchen.
That was getting more and more exciting ... but should I really send my dolls and other miniatures to Berlin. Who would guarantee that I would get them back? We talked on the phone for a long time and Roland explained the usual procedures for stage props to me. A few days later, on a sunny Sunday afternoon, he came from Berlin to Duisburg and spent many hours choosing dolls and furniture for the film scenes from my collection.
Mit einem großen Koffer voller Miniaturen reiste er abends ab und danach bekam ich so spannende Kurz-Mails wie "Baue gerade das Puppenhaus..." oder "Der Dreh ist morgen und das Team ist begeistert von den Puppen und der Ausstattung." und "muss jetzt aber losrennen noch den Rest vorbereiten".
Natürlich bat ich um Fotos und diese Woche war es soweit: ich erhielt gut verpackt alle meine Leihgaben zurück und sogar noch Fotos vom Dreh:
In the evening he left with a large suitcase filled with miniatures and during the next weeks I received exciting mails like "I am just building the dolls house..." or "Tomorrow is the shooting and the team is enthusiastic about the dolls and the setting" and "I have to hurry to prepare the rest".
This week I received all my loans back at last and over and above some photos of the shooting:

...und action!    ...and action!
Nur 3 Puppen sind hier von mir, weil sie den Schauspielern aus dem Film ähneln mussten - aber fast alle Möbel und die hier so schön brennenden Lampen.
Only three dolls in this scene are mine because they had to resemble the actors of the film - but nearly all the furniture and the wonderfully illuminated lamps are from my collection.

Das Schlafzimmer in klein...  The bedroom in small scale...
...und in groß.     ...and in real scale.

Noch ein paar Infos zum Film:
der Produzent und Regisseur ist Filmemacher Philippe Aractingi von der libanesischen Filmproduktionsfirma Fantascope Production. Wenn ich höre, dass der Film herauskommt, werde ich natürlich darüber berichten.

The director of the production is Philippe Aractingi who is also a director, the lebanese film company Fantascope Production makes majorly films but also documentaries and ads. 
As soon as the film is released I will tell you you about it of course.

Kommentare:

  1. This is a great development and a proof of what a serious and dedicated collector you are! congratulation. I love your blog!
    I just hate those letters and numbers I have to guess before sending my messages and comments. sometimes I just give up on sending the message , how many riddles can one take in order to proove I'm a human being?
    Neomi

    AntwortenLöschen
  2. super! toll dass du davon so ausführlich berichtet hast. danke dafür. ich bin nun natürlich auch ganz gespannt auf den film und stimme im übrigen neomi wegen dieser ratespielchen vor veröffentlichung des kommentars zu.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja wirklich toll!
    Ich bin natürlich auch sehr gespannt auf den fertigen Film! Es war bestimmt schwer, deine Puppen und Möbel auf die Reise gehen zu lassen, aber schon diese Bilder entschädigen ja dafür. Schade, dass die Puppen nicht erzählen können! :-)
    Demnächst wird ein Bild eines Puppenhausbades von mir auf der Seite einer Bad-Einrichterin zu sehen sein (vermutlich als abschreckendes Vorher-Bild), das finde ich auch schon spannend, aber das ist natürlich nichts gegen das hier!

    AntwortenLöschen
  4. Scliesse mich den vorhergehenden Kommentaren an! Vorallem auch, dass dies wirklich eine schoene Bestaetigung und Anerkennung fuer deine Kenntnisse, dein Sammeln, Nachforschen, Informieren ist! Toll! Und ...wahrscheinlich hatten die Filmemacher abgesehen von der Umsetzung ihres Konzepts-...bestimmt auch einen Riesenspass dabei!

    AntwortenLöschen
  5. How absolutely wonderful! I enjoyed seeing the photos of the film shoot.
    I look forward to seeing the film released, hopefully somewhere close to me as well. I'd definitely go and see it!

    AntwortenLöschen
  6. How exciting!!! Congratulations! I look forward to hearing more later. xo Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Danke Euch allen - thanks to everyone.
    Interessant, dass Ihr auch immer Schwierigkeiten beim absenden Eurer Kommentare habt, letztens habe ich nach dem 10. Versuch aufgegeben - seltsamerweise war dann wohl ein Kommentar durchgekommen...

    AntwortenLöschen
  8. Congrats! And so well-deserved. I hope you are proud of your mini jewels being showcased like this!

    AntwortenLöschen
  9. That's very exciting news, congratulations!!

    AntwortenLöschen