Sonntag, 15. Juni 2014

Vorkriegsmöbel - Hermann Rülke - pre-war furniture

Wohnzimmer  -  1938  -  Livingroom


Wir folgen dem Hersteller Hermann Rülke von 1938 bis zur Enteignung im Jahr 1972. Das Besondere ist für mich, dass ich bis heute keinen Firmenkatalog gesehen habe. Ein sehr lieber Blogleser stellte mir einige Probeabzüge für einen Katalog aus dem Jahr 1950 zur Verfügung, aber ob dieser Prospekt wirklich damals veröffentlicht wurde, weiß ich nicht. Wie schon so oft muss ich mich auf gefundene Verpackungen und hergeleitete Ähnlichkeiten verlassen, was bedeutet, dass jede Information gerne angezweifelt werden kann.
Die obige Werbung von 1938 stammt aus der Zeitschrift "Das Spielzeug". Mein Wohnzimmer ist nicht komplett, trotzdem hat es mich sehr gefreut, mal wieder ein Set identifizieren zu können.

We will see a lot of Rülke's production beginning with this livingroom of 1938 up to the firm's nationalization and merging into VERO in 1972.
I should warn you that I have actually never seen a catalogue of this firm - apart of some proof copies from the year 1950 which a very kind blog reader gave to me. As before I learned a lot by imprints on sale boxes and collecting photos I found on the web. Similarities led to a rough chronology but there are still many questions left to be answered - perhaps by one of my readers?
The set above I could identify by an ad in my favourite magazine "Das Spielzeug".






Ergänzung vom nächsten Tag - Next day's addition

...das ging ja schnell, schon gestern erhielt ich Fotos von einem Hermann Rülke Wohnzimmer aus derselben Zeit wie mein gerade Vorgestelltes. Vielen Dank.
...that was quick, I received photos of a Hermann Rülke set similar to the one I presented yesterday - similar but much more interesting I think.

Sammlung Katharina

 Ein sehr interessantes Set, besonders die Sessel gefallen mir sehr gut.
Sofa-Vergleich
 Comparing the sofas...

 ... the cabinets...
 ...the armchairs...
 ...and the chairs.

Nächstes Mal springe ich nur ein Jahr weiter, aber das Design wird sich komplett verändert haben!
Next time we move only one year forward but the design will have changed completely!



Aus der Sammlung  Bruchsal:

1939 Hermann Rülke

Stahlrohrmöbel im Bauhaustil aus der Vorkriegszeit
Pre-war Tubular Steel furniture - >Bauhaus style


>>>Marcel Breuer war wohl der bekannteste Designer von Stahlrohrmöbeln und arbeitete für die >>>Firma Thonet.
>>>Marcel Breuer was the most famous designer for tubular steel furniture. He worked for the firm >>>Thonet.


Aus der Nähe sieht man natürlich, dass die Möbel sehr alt sind, doch der Bezug ist noch gut erhalten und das Design ist immer wieder überraschend für eine Firma in Nazi-Deutschland.
The modern design always surprises me - especially when you remember that a firm in Nazi-Germany produced it for a dolls house.


Aus: Lexikon der Puppenstuben und Puppenhäuser


Das Katalogfoto zeigt, dass die Räder des Teewagens fehlen, auch die Tabletts sind vertauscht.





Quelle: 1930 Die Deutsche Wohnung

Die Firma Hermann Rülke überrascht hier mit einem Miniaturwohnzimmer, das man im Jahr 1939 nicht erwartet hätte. Auch viele Jahre später übertrugen sie das zeitgenössische Design bis ins Kleinste auf ihre Puppenmöbel. In der nächsten Zeit werde ich einige dieser Modelle vorstellen.

And that is a contemporary diningroom and livingroom designed by Marcel Breuer. The miniature furniture made by Hermann Rülke catches that spirit very well. The following decades brought many more dolls room which were closely based on the fashion of the day. I will present some of these within the next months.

1942



 
Glasscheibe - glass panes

 

Das kleine Katalogfoto der Küche stammt aus einer Anzeige von 1942 (Quelle: Lexikon der Puppenstuben und Puppenhäuser). Demnach ist die Küche mit allen Teilen erhalten. Meine Küche ist gar nicht oder nur sehr schwach lackiert. Konnte sie nach dem Kauf noch in einer beliebigen Farbe gestrichen werden?
Während des Krieges ruhte ab einem bestimmten Zeitpunkt die Produktion in den Betrieben, die keine kriegswichtige Erzeugnisse fertigten. Im Jahr 1942 war das wohl noch nicht der Fall.
 The small catalogue photo above is an ad of 1942, a year when they must have still produced toys despite of being in the middle of the war.
My kitchen is hardly lacquered. Did it wear off or was it meant to be painted later on by the buyer himself?

 
 Das Schlafzimmer gehört wohl dazu, es wurde gemeinsam verkauft. Die Nagelgriffe sind gleich.
The bedroom came with the kitchen and I assume it it Rülke, too. The knobs/nails are the same.

1937 "Mein Eigenheim"


 Dies ist die Zusammenfassung und Aktualisierung von mehreren älteren Beiträgen.

This is the summary and updated version of several older posts.

Dienstag, 3. Juni 2014

1970er Bar und Haus von - Modella - 1970s cafeteria and house

 
Die Cafeteria - oder Bar - habe ich schon mal gezeigt. Hier sind neue Fotos aus der
Sammlung Anna Setz
The cafeteria or bar I have shown on my blog before. Here are some new photos from the 
Collection Anna Setz. 



 Donovan poster  
on the wall and and a Donovan record on the record player?




"A whisky, please!"

Prilblumen auf den Schildern und Apfelsaft im Regal.



1975 VEDES Katalog

Wie so oft bei Modella gibt es auch hier mindestens eine Variante:
Sammlung Borbeck
Small changes in the bar which has a view now and journals are hanging on the wall (on the left).



Es gab nicht nur Stuben aus Pappe von Modella. Mitte der 1970er verkaufte man auch zweistöckige Häuschen. Hier ist eine besonders schöne Kombination von Wohnzimmer und Jugendzimmer unter dem Dach.
At about 1975 Modella also sold 2-storyed cardboard dollshouses.
This is a very beautiful combination of little livingroom downstairs and teenager's room upstairs.




Auf dem Drehsessel liegt eine Gitarre.
On the swivel armchair is a guitar.


Genau wie im Katalog:
Exactly as in the catalogue.