Freitag, 16. Januar 2015

Wohnungseinrichtung - 1969 Modella - doll's house rooms

1968
"Neuheit:
4 Puppenzimmer im Klarsichtkarton - 
zugleich verkaufsfertige Puppenstuben"

Die ersten Modella-Zimmer im schön gestalteten Pappkarton, so dass das Mädchen gleich losspielen konnte, selbst wenn sie kein Puppenhaus besaß. Genauso gut konnten die Möbel aber herausgeschraubt werden und ins vorhandene Puppenhaus integriert werden, sie sind im üblichen 1:12 Maßstab. Da man viele Modella-Möbel auch einzeln findet, wurde der Karton wohl meist nur als Verpackung angesehen. Heute macht er den Reiz dieser Möbel aus.

 Novelty: 4 doll's rooms in a full-sight box -
apartments ready for sale as well"
The first Modella display boxes
which enabled the girl to begin playing at once,
even when she had no doll house.
The single pieces could also be taken out of the cheap cardboard box
to furnish an empty doll house.
That is why many of those charming printed boxes did not survive.



1969

...wurden die 4 Zimmer leicht modernisiert und ein Bad kam auch hinzu.
... the 4 rooms were slightly modernized and a bathroom was added to the set.

Das Schlafzimmer - The bedroom


Die Tapete sieht aus wie ein Sternenhimmel.
The wall paper looks like a starry sky.


Mal wieder eine Puppe im Spiegel - eigentlich sogar in zwei Spiegeln!
A doll in a mirror again - in two mirrors actually!


Noch schöner als der Sternenhimmel: der Blick in den Garten auf eine blühende Magnolie.
Even more beautiful:  the bedroom view of the garden with a magnolia in full bloom.


1969 "Das Spielzeug"

Das Foto in der Anzeige zeigt, dass bei mir zwei Bilder an der Wand fehlen.
The photo in the ad reveals that two pictures on the wall are missing in my bedroom.


1968 "Das Spielzeug"
Meine Puppenstube bei der Zusammenstellung auf dem Fließband.
Do you recognize my room box on the assembly line?


Das Esszimmer - The dining room

 




 
Foto von der Rückseite des Kartons

Sieht nach Süddeutschland aus, oder? - Bavaria?


Teppich im Zebramuster. Im Spiegel lächle ich...
The zebra pattern of the carpet. It is me, smiling in the mirror...


1964 Zeitschrift "Schöner Wohnen"

Ich fand einige Vorbilder für die Esszimmerschränke in alten Wohnzeitschriften der 60er.
I found some very similar decorated dining rooms in my old magazines.


 Das Wohnzimmer - The livingroom



Links fehlt ein Fernseher und eine Stehlampe - ansonsten ist das Zimmer perfekt erhalten, alle anderern Möbel sind noch befestigt.


Hier kann man auf dem Boden erkennen, dass der Karton doppelt liegt, die eine Hälfte des Zimmers läßt sich herausklappen, so dass mehr Platz zum Spielen ist, siehe nächstes Foto.
On the floor you can see that the cardboard has a double laying. You can swing out the floor to expand the room, see photo below.

 Sammlung Anna Setz


Kamin aus Pappe.

Der Schaumstoff zerfällt.



 

Die Küche - The kitchen 

  

 

Das Badezimmer - The bathroom

 
 Sammlung Borbeck

 

Chronologie

  • 1967 stellte Modella eine Puppenschule in einen schön illustrierten Pappkarton - der Beginn einer Erfolgsstory, die über mehrere Jahre anhielt und von vielen Firmen kopiert wurde.
  • 1968 wurden vier Puppenräume (Wohn-, Schlaf-, Esszimmer und Küche) in Papp-Schaukartons präsentiert. Es gab Befestigungen zum sicheren Übereinanderstapeln. Die Wände waren einfarbig.
  • 1969 kam ein Badezimmer dazu und bunt gemusterte Tapeten - das sind die Zimmer in diesem Post.
  • 1972 hatte sich das Möbeldesign und auch die Farben und Muster sehr verändert und Modella richtete alle fünf Zimmer in bunten Siebziger-Farben neu ein: >>> gelb (Schlafzimmer), blau (Esszimmer), grün (Küche), braun (Wohnzimmer), Rosa (Bad)


  • 1967 Modelle presented a doll's school in a nicely printed cardboard box, the furniture securely fixed on the floor and the walls. That was a successful sale idea which lasted for several years and was copied by many firms.
  • 1968 they adapted the idea for a livingroom, a bedroom, a dining room and a kitchen, which could be put on top of each other to create a dolls house.
  • 1969 the rooms of this posts were sold, a bath was added to make the interior complete and some minor changes were introduced, e.g. each room had a colourful wall paper now.
  • 1972 the interior design had changed completely. New forms, new colours and new patterns forced Modella to change these 5 room boxes as well: >>> a yellow bedroom, a blue dining room, a green kitchen, a brown livingroom and a pink bath.
 - überarbeitete und erweiterte Version eines alten Blogbeitrags -
- revised and enlarged version of an old post -

Kommentare:

  1. How interesting! I have never seen the older Modella bedroom before. Are there older versions of the other rooms of furniture?

    AntwortenLöschen
  2. Dear Florine, I do not think so, 1968 was the first year of their popular room boxes, as I know so far...

    AntwortenLöschen