Dienstag, 29. September 2015

Chronologie - Albin Schönherr - chronology

Chronologie - Albin Schönherr - chronology


In meiner chronologischen Aufstellung erhält man auch einen Eindruck über 30 Jahre Architekturgeschichte von Einfamilienhäusern.

The chronological order of these examples is also a short history of 30 years architectural design of family homes.


www.puppenhausmuseum.de   -  fotografiert von mir

Vorkrieg - Pre-war


www.puppenhausmuseum.de
Vorkrieg - Pre-war

 Mit freundlicher Erlaubnis des ebay-Verkäufers
Vorkrieg - Pre-war
  
>>>Vorkrieg - Pre-war





 
Vorkrieg - Pre-war
"Traumwelten der Fünfziger Jahre"

1952 


1951 "Haus Sonnhild" Albin Schönherr

 Der Name und das Aussehen des Puppenhauses, genauso wie die Puppenmöbel, erinnern eher an die Vorkriegszeit. Es sind Fotos aus einem Katalog von 1951 des Landes Sachsen, das Abnehmer für seine Erzeugnisse im Ausland suchte.
 1951 Saxony exports toys
Still showing pre-war design this dolls house was shown in a catalogue of the East-German federal state Saxony (GDR) advertising toys produced in their state.
A list of firms producing dolls houses and furniture at that time is at the end of the catalogue.

 
1952

 www.puppenhausmuseum.de
>>>Haus Helga
ca. 1954
Wer dem Link zur Originalseite folgt, sieht noch zwei weitere Versionen dieses Hauses:
Haus Karin und Haus Gerda






Ein Haus und viele Namen: Gisela, Maria, Karin, Erika

 
>>>Puppenstube


 
>>> um 1957


 
 www.puppenhausmuseum.de
>>>Einzimmer-Puppenstube mit grünem Boden



Sammlung Gronau/Sauerland

Puppenhaus mit zwei halbrunden Dachterrassen


 www.puppenhausmuseum.de
>>>zweistöckiges Puppenhaus mit Blumenfenster


 www.puppenhausmuseum.de
>>>Puppenhaus mit gewölbtem Fenster
1958


 www.puppenhausmuseum.de
>>>Puppenhaus mit großer Gartenterrasse rechts



Puppenhaus mit Wintergarten-Treppenhaus
1959

 www.puppenhausmuseum.de
>>>Puppenhaus mit Kamin auf der Terrasse


"Traumwelten der Fünfziger Jahre"


Puppenstube mit Anbau-Bad

 




Puppenhaus mit Eckblumenfenster
1962
 


1962

Ein sehr ungewöhnliches Puppenhaus wegen des Schmetterlingsdaches, eine Dachform, die erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts öfter zu finden ist.
Die ostdeutsche Firma Albin Schönherr konnte nicht direkt mit Westdeutschland handeln, deshalb hatte sie einen Vertreter in Nürnberg, Heinrich Bauer.


Zwei Säulen tragen das Dach auf der Terrassenseite.
Two pillars support the roof on this side.
Sammlung Borbeck



Pergolabespannung - Lining of the pergola


  
The butterfly roof.
Interessante Dachkonstruktion. Die Bepflanzung ist aufgemalt.
The east-german firm of Albin Schönherr could not directly sell its products to West-Germany. At this time they had a representative in Nuremberg, Heinrich Bauer.
A very unusual dolls house because of its roof. The butterfly form was new in architecture in the midfifties of the last century.


 
 



Puppenhaus mit Blumenfenster über zwei Etagen
"Träume werden wahr - Puppenhäuser der Nachkriegszeit"
Eine Ausstellung im
Stadtmuseum im Gelben Haus Esslingen
2012/2013
>>>Puppenhaus mit auf Pergola gestützter Markise



 Sammlung Borbeck
Puppenhaus mit Eckfenster über zwei Etagen


 1964

 Sammlung Borbeck
 >>>Puppenhaus mit Flachdach und asymmetrischen Blumenfenster.
Es gab auch eine Version ohne Teich.


Traumwelten der Fünfziger Jahre



Sammlung Borbeck




Inge Michno


1970er

Virtuelles Depot des Spielzeugmuseums Nürnberg

Viele Sammler gaben mir die Erlaubnis, ihre Häuser zu fotografieren oder ihre Fotos zu zeigen und so entstand ein weiteres chronologisches Album von Albin Schönherr Puppenhäusern
>>> hier auf flickr

Many collectors gave permission to show their photos or let me take photos
and so another chronological album of Albin Schönherr dolls houses evolved
>>> here on flickr


 Update eines Beitrags von November 2013

Kommentare:

  1. Thrilled that you are sharing info on Albin Schonherr houses as I am lucky enough to have 2. One like House Helga is waiting to be refurbished.....previous owner painted the trim red and brown! And they also painted the house a light mustard color, but did not paint over the name....Haus Regina. I am curious about house names....did each individual house have it's own name or were the names just for each individual model? Thank you for sharing information on all the wonderful German houses from the mid-century!

    AntwortenLöschen
  2. Congratulations on your Schönherr houses and I hope you succeed in restoring "Regina". I think the names were for one model but I also think that they changed the name of the model as often as they liked. Perhaps the model of last year looked more modern with a new name on it. And I found at least one name ("Karin" )which they used for two completely different models.

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Was für ein schöner Überblick! :)

    Ich habe von meiner Mutter als Kind ihr Puppenhaus aus den 70er (oder doch 60er) Jahren übernommen und bin mir nicht sicher, ob es ein Schönherr, Gottschalk oder VERO ist.
    Wie unterscheidet man als Nichtkennerin die unterschiedlichen Modelle, wenn man keine Herstellerangabe am Objekt findet?
    Es ist aber definitiv ein gekauftes Puppenhaus (kein selbstgebasteltes).

    Liebe Grüße
    Su

    P.S.: Renoviere aktuell ein LIsa-Puppenhaus aus den 70ern, was extrem viel Spaß macht :)

    AntwortenLöschen