Montag, 26. Oktober 2015

70 Jahre Puppenmanufaktur - erna meyer - dolls manufactury for 70 years



Nicht viele Puppenstubenpuppenhersteller produzieren schon seit 70 Jahren,

Erna-Meyer-Biegepuppen  

 

 
   gibt es jetzt schon in der zweiten Generation. Die Tochter der Firmengründerin, Frau John von Freyend war am Mittwoch, den 21. Oktober 2015 beim
Ratinger Puppen- und Spielzeugfreunde e.V.
zu Gast und informierte im Museum über die traditionsreichen Püppchen, mit denen nicht nur in vielen zeitgenössischen Puppenhäusern gespielt wird, sondern die auch die Nachkriegspuppenstuben in unseren Sammlungen schmücken. Gabriele John von Freyend hatte außer jeder Menge historischer Puppen auch viele Fotos, Dokumente und Erinnerungen an ihre Mutter Erna Meyer im Gepäck, über die ich gerne hier berichten werde.

Doch zunächst Fotos von diesem schönen Abend - besonders für diejenigen, die nicht kommen konnten:

Last week Gabriele John von Freyend visited the "Club of Toys' and Dolls' Friends" in the local Museum of Ratingen near Düsseldorf. She came with many old dolls, new dolls, photos, documents and stories about her late mother Erna Meyer.

Let me start with showing photos of that wonderful evening:
 

Frau von Freyend baut ihre kleine Ausstellung auf. Unter dem Tisch wacht einer der Vereinshunde.
 Ms von Freyend arranges her little exhibition - guarded by one of the Toy Club's dogs.



Puppenszenen der 50er und 60er Jahre
Doll scenes of the 50s and 60s


Krippenfiguren aus Frau von Freyends Privatbesitz.
Personal crib figurines of Ms von Freyend.



Krippenfiguren, die die Mitarbeiterinnen zu Weihnachten für Erna Meyer bastelten.
Crib figurines made by the dolls manufactory's staff as Christmas presents for their boss Erna Meyer.


Marionettentheater, das Erna Meyer ihren Kindern etwa Ende der Sechziger schenkte. Die Marionetten sind alles Einzelstücke.
 Puppetry made by Erna Meyer for her children at the end of the 1960s.


Moment ... da fehlt doch der Prinz...
...just a moment...the prince is missing...


... da ist er!
...and here he is!


Der Vortrag zum 70-jährigen Firmenjubiläum beginnt mit der Begrüßung durch Bettina Dorfmann.
The lecture with slide-show begins with an introduction by Bettina Dorfmann.



Nach dem fakten- und emotionsreichen Vortrag dürfen die Exponate bestaunt werden und die jetzige Firmeninhaberin muss viele Fragen beantworten.
Afterwards we all admire the exhibited dolls and the doll maker Ms von Freyend keeps answering question after question. 





Auf einem Tisch stehen auch Püppchen zum Verkauf, die großes Interesse finden - ich kaufte einen der Feuerwehrleute.
This table displays the dolls on sale - I bought one of the firefighters from the 60s. 


 



Gabriele John von Freyend


"Groteske Tierfiguren" - sehr seltene und nur kurz hergestellte Puppen von Anfang der Fünfziger.
 Yes, Erna Meyer made animal figures, too, but only for a very short time (one year?) at the beginning of the 50s.


Maskottchenfigur: Der Vagabund von 1954 - nein doch nicht, es ist der Matrose!
Mascot doll: The vagabond, 1954 , no, sorry, it is the sailor, sorry!


Informationen zum Jubiläumspuppenprogramm gibt es hier:
More information on the current dolls on offer:



Gabriele John von Freyend   -  Puppenmanufaktur erna meyer im Gut Schloss Sulzemoos

Hirschbergstrasse 10               85254 Sulzemoos

Tel.: 08135/9947575    Fax: 08135/9947576   Mobil: 0171 4521365


Viele Fotos und Informationen zur Firmengeschichte, die Frau von Freyend mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, werden noch folgen.
Many photos and information on the firm's history - kindly provided by Ms von Freyend herself - will follow.

1 Kommentar:

  1. Lucky you ! I wish I had been able to come... and maybe ask some tips to how to restaure the hair of the dolls I own...

    AntwortenLöschen