Dienstag, 6. Juni 2017

BILD-Lilli

Am Mittwoch, den 21.6.2017, hält
Bettina Dorfmann
einen Vortrag über die 
BILD-Lilli


Wo?
Museum Ratingen
Peter-Brüning-Platz 1
40878 Ratingen
Wann?
Beginn 19.30 Uhr
Eintritt?
Ja, 1,50 €
Veranstalter?
Anmeldung erforderlich:
hkratingen@yahoo.de
Heike Krohn




Bettina Dorfmann, die mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Düsseldorf wohnt, besitzt die weltweitgrößte Barbiepuppen-Sammlung, über 17.000 Barbiepuppen aus den 60er bis Mitte 70er Jahren, und steht damit im „Guinnessbuch der Rekorde“ , in der „World Record Academy USA“ und im Deutschen Institut für Rekorde.



Ein  Teil ihrer Sammlung ist fein säuberlich in Sammlervitrinen bei Bettina Dorfmann zu Hause  ausgestellt, aber ein Großteil der Puppen und des Zubehörs befinden sich in Barbiepuppen-Ausstellungen, die man in Museen bewundern kann. Sogar im Ausland sind die Ausstellungen anzutreffen.

Die Barbiepuppen-Ausstellung „Busy Girl, Barbie macht Karriere“, die Bettina Dorfmann zusammen mit Karin Schrey konzipiert hat, ist bereits seit 2004 ohne Pause in den deutschen Museen unterwegs und wurde von NRW finanziell unterstützt. 2012 wurde von den beiden Kuratorinnen eine weitere Barbie-Ausstellung „Zwischen Alltag und Glamour“ entwickelt, die ebenfalls sehr erfolgreich angenommen wird. Die entsprechenden Termine und Informationen finden Sie auf der Homepage von Bettina Dorfmann: www.Barbiepuppenklinik.de.

In Ihrer Barbie-Klinik repariert und restauriert  Bettina Dorfmann Barbiepuppen, die aus ganz Europa eintreffen. Nicht nur Reparaturen bestimmen den Arbeitsablauf der Barbie-Expertin und Sachverständigen, auch das Schätzen und Begutachten der Puppen und des Zubehörs gehören dazu.

Bettina Dorfmann ist auch als Buchautorin tätig, die beiden ersten Bücher „Barbie und die Mode der wilden 70er“ und das Begleitbuch zur Ausstellung “Busy Girl, Barbie macht Karriere“ sind in Deutschland beim Arachne Verlag erschienen. Das dritte Buch “Barbie the first 30ty Years“  ist in den USA von Collector Books verlegt worden. Ein weiterer  Barbiepuppen-Preisführer ist bei  dem  Verlag Wellhausen und Marquardt 2015 erscheinen. Und das neue Werk Barbiepuppen-Outfits von 1959 bis 1967 wird am 29. Und 30.4.2017 auf dem Puppenfrühling in Münster vorgestellt.

Für ihre Tätigkeiten im Barbiepuppen- und Puppenbereich wurde ihr im November 2011 der DollAmi-Award, auf den Puppenfesttagen in Eschwege, übereicht.

Natürlich ist sie auch im Bereich der Sammler-Zeitschriften tätig. Jeden 2. Monat erscheint die Zeitschrift „Puppen und Spielzeug“ für die Bettina Dorfmann die Barbie-Artikel schreibt und auch für die entsprechenden Fotos zuständig ist.

1 Kommentar:

  1. Bild Lilli das ist mein Wunschtraum. Vielleicht wirst du die mehr Fotos dieser Puppen zeigen. schade, dass er in das Museum nicht zu einer Ausstellung fahren kann. Ich begrüße.

    AntwortenLöschen