Montag, 11. September 2017

Doppelstube - 1957 Kibri - double room box


Manche Stuben und Häuser mag man ja besonders gern - aus unterschiedlichen Gründen. Über den Erwerb dieser Stube freute ich mich mehr als sonst, weil ich sie schon seit Jahren aus einem Bilderbuch der Fünfziger Jahre kannte und bewunderte. Deshalb weiß ich auch, wie alt die Stube ungefähr ist.
Some dolls houses and room boxes I like more than other ones - for different reasons.
I was very happy to get this one because I already knew it for many years because photos of it were shown in an old picture book of about 1957.



Hier schlafen die Püppchen die ganze Nacht,

Am Tag sind die Betten gar fein gemacht.

Die Mutter liest Zeitung, das Kleinchen hält Ruh:

Eia, popaia! Die Äuglein fall'n zu!


Da wohnen diePüppchen doch sicher sehr gern:

Tisch, Sessel und Lampen sind alle modern!

 Doch trotzig ist Barbara, das Puppenkind,

Genau so wie es kleine Mädchen oft sind.


Warum habe ich es nicht genauso eingerichtet wie im Bilderbuch?
Eine Küche statt ein Schlafzimmer - Schlafzimmer sind einfach nicht so interessant.
Das Wohnzimmer ist vom Stil her sehr ähnlich, schwarzes und helles Holz, ähnlicher Schranktyp, dieselbe Zeit, aber im Buch sind alle Möbel von Crailsheimer und mein Wohnzimmer ist von Paul Hübsch.
Die Puppen in beiden Versionen sind von Erna Meyer.
Why did I not furnish it exactly like the picture book version?
I think bedrooms are a little bit boring - kitchens are more interesting. And I do not have the same livingroom by Crailsheimer in my collection but luckiliy the East-German livingroom by Paul Hübsch is very similar - proving that interior design did not stop at the iron curtain.
The dolls in both versions are by Erna Meyer - I do not have the wonderful mother doll though and so we must live with Grandma and father here.


Die Mutter liest tatsächlich Zeitung im Liegestuhl - sollte sie laut dem Hausfrauenbild der Fünfziger Jahre nicht unablässig gut gelaunt in hochhackigen Pumps und flotter Schürze für die Familie schuften?
 The mother actually reads the newspaper reclining in the deck chair - according to the housewife image of the 1950s, should she not be constantly cheerfully working for the family, on high-heeled pumps and with a pretty apron?



Liegestuhl ohne zeitungslesende Mutter.
Deck chair without reading mother.


Im Puppenhaus. Pestalozzi-Verlag, ca. 1957
The picture book



Das Hübsch-Wohnzimmer mit Blumenständer.
The livingroom by Paul Hübsch with the big flower stand on the left.


Dieses Zimmer wurde mit zwei verschiedenen Schränken verkauft, auch die Polsterbezüge sind unterschiedlich. Auffallend ist, dass auch im Katalogfoto keine "Couchecke" gezeigt wird. Die Couch gehört nicht zum Tisch und steht immer an der Wand.
This livingroom was sold with two different cabinets and with different colours and patterns of the upholstery. Note that the sofa is always positioned on the wall and not around the table.








Die Kinderschwester ist auch im Bilderbuch zu sehen.
The children's nurse is in the picture book, too.



Hermann Rülke Küche mit Blechherd in passender Farb-Kombination.
Und die trotzigen Mädchen von Erna Meyer.
Kitchen by Hermann Rülke with a tin stove in the same colours.
Note the "sullen" girls by Erna Meyer.







Variationen der Stube - hellblau und pastellgrün.
Wenn der linke Raum wirklich als Schlafzimmer eingerichtet werden sollte, gab es anscheinend noch eine Version mit großem Eckfenster, wie auch bei Albin Schönherrs Schlafzimmern.
Models in light green and light blue.
When the room on the left was meant to be a bedroom there was a corner window I suppose.




Eine Küchenvariante aus derselben Zeit mit einer Fritz-Altmann-Küche.
A kitchen version made by Fritz Altmann.



Eine Schlafzimmer-Variante aus frühem Kunststoff von Crailsheimer.
A version with a plastic bedroom by Crailsheimer of that time. It is made of really thin plastic.


1959
Warum werden keine Puppenstuben und Puppenhäuser genannt?
Why they did not mention dolls houses I wonder?


Mehr Beiträge zu Kibri in meinem Blog
More posts about Kibri on my blog 

Kibri auf meine flickr-Seiten
Kibri on my flickr website

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen