Montag, 19. März 2012

Wohnungseinrichtung - 1972 Modella - Doll's room boxes

 

1972 

warb Modella für diese 5 Puppenräume, die zusammen eine modern eingerichtetes Haus ergaben. 
In 1972 Modella had these 5 dolls room boxes on sale - all together they added up to a complete modern dolls house interior.


 Das Schlafzimmer




Fast nur die Farbe Orange, viele Muster und Zeichnungen auf dem Boden und an den Wänden.
Every shade of orange, various patterns and designs on the floor and on the walls.
1968 "Das Haus" Oktoberheft
Schlafzimmer 1:1 bed room

1971 "Farbige Wohnfibel"
Teppiche 1:1 carpets



Das Esszimmer



Die Stühle sind nicht original (sie sind von Crailsheimer) und auch der Teewagen links fehlt.
The tea trolley on the left is missing and the chairs are not the original ones.



Ich fand einige Vorbilder für die Esszimmerschränke in alten Wohnzeitschriften der 60er.
I found some very similar decorated dining rooms in my old magazines.

 1964 Zeitschrift "Schöner Wohnen"

Die Küche



Jeder Raum hat seine Farbe, die Küche ist also grün.
Each room had its own colour, the kitchen being green.

 

Das Grün wird durch ein schönes Rot noch hervorgehoben und hier nimmt die Kleidung der Puppen, sogar der Schlips des Mannes, diese Farbe wieder auf. Die Caco Puppen kamen mit dieser Stube und lebten offensichtlich von Anfang an darin. Spülmaschinen sind jetzt endlich zu einem bezahlbaren Preis erhältlich und die Puppen sind begeistert über diesen neuen Luxus. Ich glaube 1972 bekam auch meine Mutter ihre erste Spülmaschine und ich erinnere mich an das Gefühl. Sie entschied sich aber für eine ebenfalls gewagte gelbe Küche.
The green is accentuated by a soft shade of red and the dolls' clothes fit perfectly into the colour scheme even the man's tie.The Caco dolls came with the room and a pparently have lived in it forever. The dish washer is now available for a reasonable price and the dolls are very excited about this luxury in their kitchen. I think 1972 was the year when my mother got her first dishwater, too, and I remember that feeling. She bought her new kitchen in daring yellow then.


Der Tisch ist ausziehbar, wie man auf dem Anzeigenfoto oben sehen kann. Ein Raum mit Blick in den Garten, Heizung, Dunstabzugshaube und viel Krimskrams in offenen Regalen.
The table can be extended for working which can be seen on the photo of the ad. A room with a view, central heating, exhaust hood, and this and that on the window sill.



Typische Kombination von echtem und gemaltem Zubehör.
Typical combination: accessories either painted on the wall or plastic ones.

Ach, es ist Sonntag, kein Wunder, dass die Küche so schön aufgeräumt und die Puppen so hübsch gekleidet sind. Der Kühlschrank hat noch seine komplette Inneneinrichtung, die Schranktüren darüber fehlen.
Still the fridge's interior is complete but the doors of the cupboard above are missing. Fortunately all jars with spice are firmly fixed on the shelf...

Das Wohnzimmer

Wie in allen Modella Puppenzimmern wirken die Möbel am besten im bedruckten Karton, viele Schränke und Zubehör, Bilder, Teppiche und Fenster sind einfach nur aufgemalt.
Like all Modella furniture it looks best in the printed cardboard box. Many cupboards, shelves with content, the window with drapes, accessories like pictures and carpets are only drawn on the box.

Der Schreibtisch links ist aufklappbar. Wie immer gibt es zur Unterhaltung Radio, Tonband und Schallplattenspieler. Aber keinen Fernseher.
The fold-out desk is on the left. Like always there are a radio, a magnetic tape and a record player for entertainment. No TV though.

Und wie immer ist der Tisch schon gedeckt.
Like always the table is laid.

Die Möbel aus dieser Stube wurden wohl nie entfernt, der kleine Schraubschlüssel, den man dafür braucht, ist noch hinter dem Sessel zu sehen.
The furniture of this room box was apparently never removed. The little screwdriver which you need for that is still fixed on the wall behind the armchair.


Aus einem Möbelkatalog dieser Zeit: weiß und braun als Grundfarben, Einbauschränke, die Gardinen und der Teppich in geometrischen Mustern, selbst die Accessoires in den Schränken stimmen. Modella übernahm in dieser Puppenhauseinrichtung viele Designelemente von damals sehr modernen Möbeln, von denen einige heute zu Klassikern geworden sind. Im Wohnzimmer ist das Design der Sessel auffallend. Es erinnert an den Sesselklassiker von Dieter Rams, der auch für seine Montagemöbel und Schrankwandsysteme berühmt wurde. Er entwarf auch den berühmten "Schneewittchensarg" für die Firma Braun, eine klassische Radio-Schallplattenspieler-Kombination von 1956.
Photo from a furniture catalogue of that time: white and brown are the basic colours, modular system, curtains and carpet in geometrical patterns, even the accessories look like the ones in the room box. Modella copied many design features in this doll furniture program of popular furniture in the 60s. Some of them became classics. One example from this livingroom: the armchair resembles a creation of Dieter Rams, a German designer who worked for Braun and Visoe. The sofa and chair were parts of a variable and flexible furniture system. He became also famous by the "Schneewittchensarg" (Cinderella's Coffin), a radio-phono combination of 1956.

Mehr über Dieter Rams - More about Dieter Rams

Das Badezimmer





Auf der Rückseite des Kartons sind alle 5 Zimmer des Hauses noch einmal in wunderschönen Zeichnungen abgebildet.
On the back of this room box all 5 rooms of the doll's house are depicted.