Samstag, 12. Juni 2021

1950er Wohnzimmer im Originalkarton - Rülke - 1950s livingroom with sales box


 aus meiner Sammlung
 
Möbelset
 
 aus meiner Sammlung
 
 
 aus meiner Sammlung
 
 
 aus meiner Sammlung
 
Dregeno, eine Verkaufsgesellschaft für viele kleine Hersteller im Erzgebirge -
auch Hermann Rülkes Puppenmöbel wurden teilweise darüber vertrieben.
Die letzte Zahl ist eine "57" - ein Hinweis auf das Herstellungsjahr?
 
 aus meiner Sammlung
 
Dregeno, a sales company for many small manufacturers in the Ore Mountains (Erzgebirge) -
Hermann Rülke's dolls' furniture was also partly sold by them.
The last number is a "57" - an indication of the year of manufacture? 

 
 aus meiner Sammlung


 aus meiner Sammlung


 aus meiner Sammlung
 
 aus meiner Sammlung
 
Vorgänger-Design
Previous design


 aus meiner Sammlung

Nachfolger-Design
Subsequent design
 

Fünfziger Jahre - Hermann Rülke - The fifties

 1960er Wohnzimmer - Hermann Rülke - 1960s living rooms

 
Alle Fotos, die mit "aus meiner Sammlung" gekennzeichnet sind:
 Creative Commons Lizenzvertrag

 

Samstag, 5. Juni 2021

1957-1963 Fritz Altmann

Küchen - Kitchen
 

Sammlung Gronau

Die Möbel von Fritz Altmann hatten von ca.1957 - 1963 sehr schmale Schrankgriffe. 
So kann man sie leicht erkennen und zeitlich einordnen.
The furniture of Fritz Altmann had very narrow cabinet handles from about 1957 - 1963.


aus meiner Sammlung
 
 
aus meiner Sammlung
 
 
Sammlung Alexandra



Wohnzimmer - Living rooms



1957
 


1961


aus meiner Sammlung
 
 
 



Sammlung Alexandra

Sammlung Gronau

Sammlung Gronau




Schlafzimmer - Bedrooms
 
 
Sammlung Inge Hoffmann
 
 
 
1961


aus meiner Sammlung



Und wie ging es ab 1964 weiter?
Die Schranktüren hatten dann bis 1968 gar keine Griffe mehr.
And what design came after 1964?
Until 1968 the cabinet doors hadn't any handles at all.
 
 
 
Danach musste die Firma Fritz Altmann aufgeben.
After that the Dollhouse furniture firm Fritz Altmann gave finally up.


Alle Fotos, die mit "aus meiner Sammlung" gekennzeichnet sind:
 Creative Commons Lizenzvertrag



Samstag, 29. Mai 2021

Badezimmer - Bathrooms

 

Und wieder spiegeln die Spielzeug-Badezimmer die Kulturgeschichte von Badewanne und WC.
In dieser Ausstellung über Minatur-Badezimmer
kann man die Entwicklung des Badezimmers als Kinderspielzeug ebenfalls gut nachverfolgen.

Children's toys always mirror the real world. 
The miniature bathrooms were equipped with exactly the same facilities
 as in the most modern household.
you can also follow the development of the bathroom very nicely
 just like I try to show it in this post with German statistics and more photos.
 

 
In dieser Puppenhaus-Villa mit vielen Zimmern und Personal gibt es natürlich ein Badezimmer.
Die Kinder haben mit der Porzellan-Vater-Puppe gespielt 
und sie in der Puppenbadewanne im Wasser liegend vergessen.
In this doll's house villa with many rooms and staff there is of course a bathroom.
The children have been playing with the porcelain father doll
and forgot him lying in the water in the dolls' bathtub.






 Sammlung Katharina

1933 hat diese Puppenstube ebenfalls ein Badezimmer.




 
1949


aus meiner Sammlung
 

 aus meiner Sammlung
 
hat ein winziges Bad.
A tiny bath in a tiny model house of 1949.
 
 
 
 
In den Nachkriegspuppenstuben sind teilweise kleine Kammern mit WC eingebaut.
Bei Albin Schönherr (DDR) zum Beispiel.
In some of the post-war dollhouses, small chambers with WCs are built in.
Here at Albin Schönherr's under the stairs (GDR), for example.


Katalog 1952

Das Örtchen ist in dieser Version unter der Treppe...



... und hier im Schlafzimmer.

aus meiner Sammlung
 
Am Ende des Jahrzehnts war der kleine Verschlag im Schlafzimmer schon etwas größer, 
hatte sogar eine platzsparende Schiebetür mit Fenster,
 das mit Stoff dekoriert war. 
So war nun Platz für ein WC und ein Waschbecken.
By the end of the decade, the small chamber in the bedroom was already somewhat larger,
and even had a space-saving sliding door with a window,
 which was decorated with fabric.
So there was now room for a toilet and a washbasin.


aus meiner Sammlung

Wie wir in der obigen Ausstellung gesehen haben, 
war das Badezimmer ein beliebtes Spielzeug, 
das meist unabhängig von einem Puppenhaus gekauft wurde. 
Das Spiel mit Wasser und die Technik der Rohre, 
Wasserkräne und Abflüsse war spannend für Kinder. 
Zunächst waren die Badezimmer aus Blech, 
das ab den Fünfzigern den Kunststoffen weichen musste. 
Nun rostete es in den Spielzeugbädern nicht mehr.
The bathroom was a popular toy
usually bought separately from a dollhouse.
Playing with water and the technology of pipes,
water cranes and drains was exciting for children.
At first, bathrooms were made of tin,
which had to give way to plastic from the 1950s onwards.
Now it no longer rusted in the toy bathrooms.




1954

Viele alte Blechbadezimmer sind entweder von Märklin oder von Kibri, 
den beiden großen deutschen Modelleisenbahnherstellern.
 Vielleicht sind deshalb in den Kibri-Stuben und -häusern oft Badezimmer integriert.
 Das obige Katalogfoto zeigt eine Stube in der sich
 "ein modern gekacheltes Bad mit fließendem Wasser und Einbauwanne" befindet. 
Kein Waschbecken, keine Toilette, keine Dusche, nur die Badewanne.



Ausstellung "Träume werden wahr"
 
Many old tin bathrooms are either made by Märklin or by Kibri,
the two big German model train manufacturers.
 Perhaps that is why Kibri room boxes and houses often have bathrooms built into them.
 The above catalogue photo shows a flat with.
 "a modern tiled bathroom with running water and built-in tub".
No sink, no toilet, no shower, just the bathtub.




 
1956

Auch in dieser Kibri-Stube ist ein Badezimmer -
 rechts, wenn man durch die türkise Tür geht. 
 
 
Im Bilderbuch mit dem Titel "Im Puppenhaus",
um 1957,
ist auch ein Puppenbad abgebildet und
in ihm ein kleiner Junge mit der Kinderschwester,
die ein nacktes Baby auf dem Arm hält.
In an old German picture book of 1957 called "Im Puppenhaus"
("In the Dollhouse")
there is the photo of a tin bathroom with posable dolls of Erna Meyer and Caco in it.
 
aus meiner Sammlung

Ich habe die Szene mit einem ähnlichen Blechbad der
Firma Christian Götz und der gleichen Erna-Meyer-Kinderschwester nachgestellt.
I reconstructed the picture with a tin-bathroom of Christian Götz
and similar dolls out of my collection.

aus meiner Sammlung


aus meiner Sammlung

Die Kinderschwester ist jetzt über 50 Jahre alt und hat ihre Kappe verloren.
Hier hat sie ein Minerva-Celluloid-Baby auf dem Arm.


aus meiner Sammlung

Der Caco Junge hat Füße und Hände aus Zinn.
The boy's hands and feet are made of tin.

1949

Eine Anzeige für ein Bad von Christian Götz aus dem Jahre 1952.
Die Firma stammte aus Fürth in Bayern.
Fast alle Badezimmer in Westdeutschland stammen nach dem Krieg von Göso.
In den Sechzigern sind sie dann aus Plastik.
An ad of the bavarian producer from 1952.
Almost all bathrooms in West Germany were made by Göso after the war.
In the sixties they are made of plastic.

 



 
1960
Sammlung Gröner und Heller 
Kibri-Puppenhaus mit passendem Kibri-Bad - mit räumlich getrenntem WC.
Kibri dollshouse with a bathroom made by Kibri.
 



 

Ostdeutschland


aus meiner Sammlung
 
Fünfziger Jahre - DDR

 Linus Dähnert KG
Fabrik feiner Holzspielwaren
9341 Wünschendorf / Erzgeb. 

"Ausführung: Lackierung wasserfest, 
Nitrolack weiß mit schwarz, hochglanz lackiert, 
Fliesen, Wanne, Waschbecken, 
Eimer und Wasserbehälter Kunststoff,
 ein- und ausschaltbare Wandlampe, 3/4 Volt." (Katalogbeschreibung)

aus meiner Sammlung
 
Hier wurde in einem Holzgehäuse geplanscht.
Auf der Rückseite sind die Wassertanks und Schläuche zu sehen
- in diesem Badezimmer floss echtes Wasser aus den Wasserhähnen.
On the back are water tanks and flexible tubes
- out of the water taps real water could run into the tub or the basin.

aus meiner Sammlung
 
Das Waschbecken und der Badewanneneinsatz sind aus Kunststoff.
Die Toilette vollständig aus Holz.
Wahrscheinlich von Ende der 50er oder Anfang der 60er.
Made of wood and plastic, probably from around 1960.
 

 aus meiner Sammlung
 
Die Toilette funktioniert nicht...
The WC does not work though...
 

aus meiner Sammlung
 
 
aus meiner Sammlung

Mit Ata und großem Schwamm kriegen wir das Waschbecken bestimmt sauber.
With the help of "ATA" - a still popular cleaning powder in Germany -
and a big sponge she will  surely succeed in cleaning the basin.

aus meiner Sammlung
 
 

aus meiner Sammlung
 
Eine hellgrüne Version.


Sammlung Borbeck
 
Eine frühe Version, mit dickem Boiler und ohne Kunststoff.
An early version without plastic.




Bei Moritz Gottschalk finden wir kein Badezimmer.
Nur ein WC unter der Treppe.
Just a toilet under the stairs!

  
 
um 1960

 
aus meiner Sammlung
 
 
 
 
 
 
 
Sammlung Gronau
 
 
 
 


Sammlung Anna Setz

Viel fortschrittlicher ist zur selben Zeit der VEB Grünhainichen
der viele Badezimmer im Programm hatte. 
Alle in Holzgehäusen, mal einzeln, mal in Kombination mit einer Küche, 
wie hier. Wanne, Waschbecken und WC sind aus Porzellan.
Much more advanced at the same time is VEB Grünhainichen,
which had many bathrooms in its program.
All in wooden room boxes, sometimes individually, sometimes in combination with a kitchen,
as here. The tub, sink and WC are made of porcelain.



aus meiner Sammlung
 
VEB-Grünhainichen-Porzellan-Waschbecken in einem Puppenhaus von Mitte der 1960er




C. Moritz Reichels Katalogfoto ist von Anfang der 60er Jahre 
und zeigt einen durch Vorhang abgetrennten Raum als Badezimmer. 
Ich denke, das Bad sollte aber im Schlafzimmer sein und nicht im Wohnzimmer! 
Die Gestalter der Werksfotos machten sich wohl nicht so viel Gedanken 
wie die Gestalter der Puppenstuben.
C. Moritz Reichel's catalog photo is from the early 60s 
and shows a room separated by curtain as a bathroom.
I think the bathroom should be in the bedroom though, not the living room!

Sammlung Bruchsal





Wieder zurück nach Westdeutschland.

 
 1962 Film und Frau, Architektur H.4 (BRD)

In Bodo Hennigs Stuben und Puppenhäusern war in den Fünfzigern bis Anfang der 1960er
 kein Bad und er bot auch keine Badezimmermöbel an.
 Bis Kunden auf der Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg ihn darauf ansprachen.
 Erst danach "präsentierte er im Katalog von 1963 Badezimmermöbel in der Modefarbe türkis, 
die 27 Jahre im Sortiment blieben.
 Es wurden 300.000 Exemplare davon verkauft.
 In den ersten Jahren waren mehr WC's als Küchenstühle gefragt!"
(Quelle: Wohnen in Miniatur. 1950 bis heute. 
Puppenmöbel von Bodo Hennig.
 Hessisches Puppenmuseum Hanau-Wilhelmsbad 1994)

 
 In Bodo Hennig's room boxes and dollhouses there was no bathroom until the early 1960s.
 Until customers approached him about this fact at the International Toy Fair in Nuremberg.
 Only then "he presented bathroom furniture in the fashionable color turquoise in the 1963 catalog,
which remained in the range for 27 years.
 300,000 copies of it were sold.
 In the early years, more WC's were in demand than kitchen chairs!"

 
Sammlung Borbeck

1964 sehen wir das Badezimmer als mobiles Element schon in einem Puppenhaus von Bodo Hennig.
In 1964, we already see the bathroom as a mobile element in a dollhouse by Bodo Hennig.






Sammlung Gronau
 
In Hennigs Puppenhaus von 1966 ist das Bad auf der Rückseite.



aus meiner Sammlung
 
1970 bis 1975 konnte man die Hennig-Puppenstuben mit diesem orangem Bad erweitern.


aus meiner Sammlung


aus meiner Sammlung
 
Das Bad in Hennigs großem modernen Flachdachpuppenhaus von 1974 bis 1978.
The bathroom in Hennig's large modern flat-roofed dollhouse from 1974 to 1978.


aus meiner Sammlung


 

 aus meiner Sammlung
 
1977 Maxi Puppenhaus 

aus meiner Sammlung






Aber auch die Einzel-Blechbadezimmer gab es in den Sechzigern noch. 
Beispiele von Martin Fuchs aus der Ausstellung "Träume werden wahr".







Sammlung Borbeck

Wir springen wieder zurück in die DDR,
 hier hatte der VEB Grünhainichen auch 1965
 weiterhin Puppenhäuser mit Badezimmern im Programm.
We jump back again to Eastern Germany,
 here the VEB Grünhainichen had still dollhouses with bathrooms in its program.
1965



Der typische schwarzweiße Fliesenboden ist geblieben, 
ein Mosaikfenster gehört jetzt oft dazu, die Badeinrichtung ist nun komplett aus Plastik.
The typical black and white tile floor,
a mosaic window is now often part of it,
 the bathroom furnishings are now completely plastic.



1966 wirbt Moritz Gottschalk in Westdeutschland für sein neues hochmodernes Puppenhaus 
- doch es hat kein Bad!
 1966 Moritz Gottschalk advertises his new ultra-modern doll's house in West Germany.
- but it has no bathroom!





aus meiner Sammlung

VERO Puppenbad um 1970


Siehe auch - Check out



1967 Bambola

Modella-Badezimmer  -  Modella bathrooms

Paul Kerkmanns Angebot an Badezimmer-Stuben war immer groß.
 Man konnte zwar nicht wirklich mit Wasser planschen, 
aber es gab WCs mit Deckel, 
Spiegelschränke zum Öffnen, kleine Handtücher, Spiegel, Bürsten und Dosen, 
so dass trotzdem gespielt werden konnte. 
 Wasser im Kinderzimmer hätten Eltern wohl problematisch gefunden...

  aus meiner Sammlung
 
1969
 
 Paul Kerkmann's range of bathrooms was always large.
 You couldn't really splash around with water,
but there were toilets with lids,
mirror cabinets to open, small towels, mirrors, brushes and cans,
so that it was still possible to play.





 Sammlung WK-Niederrhein
 
Bad von ca. 1970, Maßstab  1:20



1971

  aus meiner Sammlung
 
1972
 
 

Sammlung Gronau
1972

 aus meiner Sammlung
 
1972


aus meiner Sammlung
 
Mitte der 70er - Mid-70s


 1974
 
 
 
 
 

 


 
 




aus meiner Sammlung
 
Auch JEAN, die andere Puppenmöbelfirma, 
die in der BRD ausschließlich Kunststoffmöbel herstellte, 
hatte Mitte der Siebziger ein detailliertes rosa Badezimmer im Angebot.
Also JEAN, the other doll furniture company,
which produced only plastic furniture in West-German,
had a detailed pink bathroom on offer in the mid-seventies.



aus meiner Sammlung






1970

Die Hersteller von Puppenstubenbeleuchtung hatten immer auch 
Modelle für die Küche und das Bad im Programm. 
The manufacturers of doll's house lighting always had also
models for the kitchen and bathroom in the program. 

aus meiner Sammlung
 
Eine Kombination von Beleuchtung und Spiegel von Kahlert.
A combination of lighting and mirror made by Kahlert.

aus meiner Sammlung
 
Viel verbreiteter war aber der "Allibert", 
ein Badezimmerschrank mit Spiegeln als Türen,
 der über dem Waschbecken hing.

"Allibert? Seinen Namen hat er von Monsieur Joseph Allibert, 
der Ende der fünfziger Jahre in Grenoble begann, 
Badezimmerschränke aus Plastik zu fabrizieren."
 Christine Meffert: Allibert: Der Schrank, der einmal in jedem Bad hing
 ZEITmagazin. In: Die Zeit. 20. Oktober 2016
 
But much more common was the "Allibert",
a bathroom cabinet with mirrors as doors,
 that hung above the sink.

"Allibert? It takes its name from Monsieur Joseph Allibert,
who, at the end of the 1950s in Grenoble, 
started to make plastic bathroom cabinets."

aus meiner Sammlung

aus meiner Sammlung

Bodo Hennigs "Allibert" war aus Holz und etwas grobschlächtig im Design. 
Doch die Türen konnten die Kinder bei diesem robusten Modell gut öffnen.
 Etwas feiner und dem Vorbild ähnlicher waren 
die Kunststoff-Spiegelschränke vom Konkurrenten Modella.



 
Literatur
Alphons Silbermann, Michael Brüning: Der (West-)Deutschen Badezimmer. Eine soziologische Studie. 1991
Alphons Silbermann: Badezimmer in Ostdeutschland. 1993

 1965 "Das Haus"
 
 


Alle Fotos, die mit "aus meiner Sammlung" gekennzeichnet sind:
 Creative Commons Lizenzvertrag