Sonntag, 19. November 2017

1970er Jugendzimmer - JEAN - 1970s Teenager's room

Ob ich mein Zimmer aufräume oder nicht,
mein Vater meckert sowieso immer,  i m m e r ...!"



JEAN
von Ende der Siebziger Jahre. Die Caco Biegepuppe ist im falschen Maßstab.
Made bei JEAN at the end of the seventies. The Caco doll is too tall.

"Nein, einen Einfluß so bei..Neuanschaffungen hatte ich nicht..nein..auch nicht bei meinem eigenen Zimmer. Sicher, ich hätte bestimmt auch was ablehnen können...aber...mir war das schon recht, daß ich überhaupt Möbel hatte..."



Diese Erna-Meyer-Biegepuppen sind kleiner und besonders die Mutter passt farblich perfekt.
These Erna Meyer dolls are smaller and especially the mother is dressed in exactly matching colours.

"Mein Zimmer habe ich selber gestaltet."


Sogar platzsparend wegklappen kann man das Bett.
A folding bed creates more room for the day.


 1974 Marion: Modejournal für Selbstschneiderinnen


"..Ja, also wie gesagt..das Zimmer ist ziemlich klein...so Bettlänge mal Bettlänge.. wenn man reinkommt ist gleich rechts der Schrank..Jugendzimmerschrank..normaler Schrank, denn..reingequetscht.. so gerade hingepaßt der Schreibtisch, darüber hängt ein Landschaftsbild...denn von Berlin..nein, ganz Berlin eine Karte..na, und denn da so ein paar Selbstbildnisse, die ich mal gemacht habe..und so ein schwarzes Brett, wo wichtige Sachen rankommen..und denn ist da ein Schreibtischstuhl..ein Heizkörper ist..wenn man so in der Tür steht..in der Mitte..also guckt man drauf zu..."

Zitate
Berliner Oberschüler und Oberschülerinnen
im Alter von ca. 17 Jahren aus dem Jahr 1978

Ruede, Wolf, H.: Wohnen und Wahrnehmen.
Eine empirische Untersuchung über Wahrnehmungen
von Wohnsituationen Jugendlicher. Diss. Berlin 1978

The German texts cite interviews
with 17-year-old boys and girls from Berlin of 1978.

Samstag, 11. November 2017

Biegepuppen - Caho - posable dolls

Der Name leitet sich aus den Anfangsbuchstaben von Canzler und Hoffmann, den beiden Firmengründern, her, die die Biegepuppen ab Ende der 1920er herstellten. Nach dem Krieg baute sich einer der Partner im Westen Deutschlands, in Coburg, eine neue Firma auf und nannte sie Caco (Fritz Canzler Coburg). Dort werden die Biegepuppen noch heute hergestellt.
 The name derives from Canzler and Hoffmann, the two founders of the firm who produced posable dolls since the end of the 1920s. After WWII one of the partners - Fritz Canzler - started with a new company in the West German town of Coburg, hence the new name CaCo after 1945. They still produce posable dolls today.



Diese Anzeige von 1951 ("Das Spielzeug") ist wohl aus der Übergangsphase. Die Firma heißt immer noch Caho und der alte Standort in Ostdeutschland, Sonneberg/Thüringen, und der neue in Westdeutschland, Coburg, werden beide genannt.
 Alle Puppen sind mit einer Art Plastikfolie umwickelt, Materialknappheit oder ein Experiment? Meine Puppe unten ist genauso gekleidet wie die Mutter in der Anzeige, ihr Körper ist aber noch mit dem üblichen hautfarbenen Stoffstreifen gewickelt.
This ad of 1951 must be from a transitional phase of the firm's history because it is still named with the old logo Caho and the new location in West Germany (Coburg) and the old one in East Germany, (Sonneberg).
All dolls of 1951 are wrapped with a plastic foil instead of the former and later used cotton thread - sign of lacking material or just an experiment? My doll wears the same coat and skirt as the mother of the ad but her body is still wrapped in cotton.



D.R.G.M. = Deutsches Reichsgebrauchsmuster (bis 1944)

Sie ist von vor 1945, denn ihr Karton ist noch mit dem Patentschutz der Vorkriegszeit beklebt.
She is older, from before 1945, because the box shows the old patent number.



Nach 1951 kommt es also durch die deutsche Teilung zu einer Parallelentwicklung. In beiden deutschen Staaten werden weiter die beliebten Biegepüppchen hergestellt, ohne dass die beiden Firmen wohl in Kontakt stehen. Die westdeutsche Firma benutzt den neuen Namen Caco, die ostdeutsche Firma bleibt beim alten Namen Caho.
Anfang der Fünfziger Jahre haben beide neue Modelle der Puppen entwickelt, die wir auf dem obigen Foto nebeneinander sehen. Links ist das Caho-Modell, kleiner, anderer Kopf, andere Hände, andere Schuhe und immer noch mit der Kunststoffumwickelung. Rechts das Caco-Modell, mit der Baumwollumwicklung.
After 1951 Germany is divided and the firm splits up: Caco is the new firm in West-Germany, Caho stays in East-Germany. The iron curtain does not allow contact between the two firms. Each of them gradually changes the appearance of the posable dolls. In the mid-50s the dolls differ a lot as you can see for yourself on the photo above:
on the left, the Caho model, smaller, different form of head, hands and feet and the body still wrapped in the plastic foil. On the right the Caco model with the boddy wrapped in cotton thread.


Sammlung Ratingen


1953 ist Caho in der DDR auch auf der Leipziger Messe vertreten, wie die Zeitung

Neues Deutschland
am Samstag, den 19. September 1953 auf Seite 4 berichtet:
  "Auch die Firma „Caho" (Sonneberg) bot zum Teil recht gute Puppen an. Dieser Privatbetrieb hat vor allem eine ansprechende Kollektion von sogenannten Biegepuppen, kleinen, nur wenige Zentimeter hohen Figuren, verschiedene Berufe usw. darstellend, entwickelt. Beim Spiel mit Biegepuppen vermögen schon Kinder im Vorschulalter die Wechselbeziehungen eines Kollektivs — sei es in der Familie oder sei es das einer usw. — zu erkennen."


Caho dolls of the Fifties


Sammlung Ratingen


Canzler & Hoffmann, Caho, Puppen und Spielzeug
Fabrikation - Export
Sonneberg i. Thür., Juttastr 28

In der Preisliste von 1953/54 werden Puppenstubenpüppchen aus Steinit, Stoffpuppen, weichgestopfte Babies, Kleinpuppen mit Schlafaugen, Werfpuppen, Puppenstubenblumen, Christbäume, Puppenstuben-Artikel und vieles mehr zum Verkauf angeboten.

Außerdem werden ungefähr 80 Biegepuppen-Modelle aufgelistet: Mütter, Väter, Mädchen, Jungen, mit und ohne Frisur, die Kinder in unterschiedlichen Größen, Stubenmädchen, Lehrerin, Köchin, Oma, Opa, Weihnachtsmann, Gärtnerin, Negermädchen und Negerboy, Page, FDJ-Junge, Chauffeur, Traktorist, Feuerwehrmann usw.

The East-German Caho catalogue of 1953/54 offers a lot of other small dolls as well as dollshouse accessories. There are also about 80 different models of posable dolls:
mothers, fathers, girls, boys, with and without wig, children in different sizes, nurse, teacher, cook, grandma, grandpa, gardener, negro girl and negro boy, page, FDJ boy, chauffeur, tractor driver, fireman etc.


1954
Mädchen "im Puffärmelkleid, Locken"
Girl "puffed sleeves, curls"






1954 Caho-Puppen in einem Großhändlerkatalog
1954 Caho posable dolls in a wholesale catalogue.


Sammlung Anna Setz
1954 Caho



Abbildung von 1963 in einem DDR-Großhändler-Katalog


Auch im Jahr 1964 ist die Firma auf der Leipziger Messe vertreten und bietet auch noch "Biegepuppen" an. Mittlerweile ist der Staat aber Teilhaber geworden, die Betriebsform ist eine KG.
Wer hier genau bis 1971 produzierte ist mir leider nicht bekannt, denn Herr Canzler war seit 1950 im Westen und Herr Hoffmann war in den 50ern gestorben.



Canzler & Hoffmann in 1964 in a fair catalogue of Leipzig (East Germany) - announcing still the production of posable doll. Who exactly was manufacturing in Sonneberg until 1971? I really do not know. Mr Canzler had gone into the West of Germany after WWII and Mr Hoffmann had died during the 50s.


Vermutung: DDR Caho-Biegepuppen der späten1960er
Guess: East-German Caho dolls of the late 1960s


Sammlung Anna Setz

Diese Puppen könnten die letzten Modelle der Caho-Biegepuppen gewesen sein, bevor auch dieser halbstaatliche Betrieb 1972 endgültig verstaatlicht wurde.

Sammlung Katharina 

I suppose these are the last - sadly very ugly - models of the sixties before the end of the firm by  nationalization in 1972. 


 - Update 2017 of an older post about Caho dolls

Sonntag, 5. November 2017

Heute auf der Puppenbörse - Today on the Doll Fair


Mal wieder andere Sammlerinnen treffen? Ein bisschen fachsimpeln? Spielzeug aus alten Zeiten ansehen und meist auch anfassen dürfen? Ein Museum besuchen und Kuchen essen?
 

 Das konnte man heute alles machen.
Auf der 

PUPPEN- UND BÄRENBÖRSE

im Museum Ratingen

5. November 2017

11-16 Uhr
 

Die freundlichen Helferinnen vom 
Verein der Ratinger Puppen- und Spielzeugfreunde.
 

Bettina Dorfmann an ihrem Modepuppen-Stand, wo man natürlich auch in ihre Bücher gucken konnte.




Schöne Caco-Puppen in der Originalverpackung, eine große Wichtelmarke-Puppenküche und halt, was ist denn das?


 Eine Puppenkaffeemaschine - oh, wie schön, die nehme ich, auch wenn sie ganz bestimmt in keine Puppenstube passt...
A doll coffee machine of the 60s - how extraordinary, hello, I want to buy it, though it will never fit into one of my dollhouses...



 Die kleine Bild-Lilli habe ich dann leider nicht gekauft...
The tiny BILD-Lilli I did not buy though...

 
... und diese beiden Schönheiten für Puppenstuben aus den Zwanziger Jahren auch nicht.  
... neither these porcelain beauties for dollhouses of the twenties.



Samstag, 4. November 2017

Noch mehr Theaterpuppen - Baps - more puppets

Hineinspaziert, Ihr Leute groß und klein, das Varietétheater lädt Euch ein! 



"Das kleinste Haustheater" - welch eines Kindes Herz schlägt da nicht höher, und welch ein Erwachsener kann sich der Zauberkraft entziehen, die sich auf diesen "Brettern, die die Welt bedeuten" mit den zierlichen handgemalten und stoffbekleideten Spiral- oder Drahtpuppen von 7 - 14 cm Größe in natürlicher Beweglichkeit dem Auge auftut!

The fascinating world of the varieté theatre after WWII comes alive again in the smallest house theatre of the world, made by Baps.


 Baps, die neuen Nürnberger Puppenspiele,
sind patentiert. Sie werden in Handarbeit gefertigt, zusammenlegbar mit unzerbrechlichen Puppen.
(Originaltext des Werbeblatts der Baps-Puppenspiele von Mitte der Fünfziger Jahre)


Viktor und Viktoria, akrobatische Tänze.
Die beiden Figuren sind an den Händen und Schuhen miteinander verbunden.
Viktor and Viktoria are acrobatic dancers. The puppets are connected at the hands and shoes.


Im Varietè gab es außerdem

Direktor Bumm,
Rosinchen, das Wunderkind auf dem Seil,
Robby, der kluge Seehund
Pipin, der Clown

Weitere Attraktionen:
Paul und Pauline, zwei Akrobaten
Senorita Dolores, das Wunder mit der Kugel
 Bobbi und Mizzi, Wiener Tänze
Flapp, der Wunderhund
Pupp und Püffchen, Parterreakrobaten
Pieter und Antje, holl. Tänze
Bimbo, Negersänger und Tänzer



Der Bärendompteur
Bear and pinguin attractions in the varieté theatre.



Der Pinguin tritt auch im Varieté auf.

..............................

Oha, Ihr Kleinen all, gebt acht,
hier werden MÄRCHEN dargebracht!
Durch Einsetzen von Kulissen kann das Varietétheater in ein Märchentheater verwandelt werden.

The varieté theatre could also be a fairy tales theatre.


Goldlöckchen und die drei Bären
Goldilocks and the Three Bears
englisches Märchen


 

Und wer ist das?  - And who is he?

Alle Puppen und das Theater aus der Sammlung Ratingen.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Ich packe schon für die Puppenbörse am Sonntag - I am busy packing for the Doll Fair on Sunday



 Ach, was soll ich denn alles mitnehmen? Ich habe doch nur einen kleinen Tisch auf der Börse. Na ja, vielleicht verkaufe ich so viel, dass ich Nachschub brauche?


 Meine Puppenstuben-Fotobücher will ich doch auch alle wieder mitnehmen, damit man so richtig fachsimpeln kann - und letztes Jahr haben meine Sammlerfreundin und ich dadurch sogar einige alte Schätzchen auf den Tischen der anderen Verkäufer identifizieren können.
I want to take all my selfmade photo books about dollhouses with me becausse it is such fun to discuss them with the visiting collectors. But really, why did I create so many?


 Alles über Bodo Hennig.
 Five volumes (more than 150 pages) about Bodo Hennig - I remember I started my blog in 2009 with the intention of gathering as much information as I could about this firm. I guess I succeeded.



 Zum ersten Mal habe ich ein Fotobuch über meine eigene Sammlung hergestellt - alle meine Puppenhäuser und meine Puppenstuben chronologisch in einem Band, für jedes Stück eine Seite, 84 Seiten.
For the first time I created a book about my own collection: all my dollhouses and room boxes, each on one page - 84 pages.
 




 ... natürlich sind fast alle Fotos schon im Blog - aber noch nicht alle! 
Most of the photos are also on my blog - of course - but not all of them yet!


Nein, nein, nein - so viele Bücher und Hefte kann ich doch nicht mitschleppen...
But no, no, no - I cannot carry that many books and booklets, no way...



PUPPEN- UND BÄRENBÖRSE

im Museum Ratingen

5. November 2017

11-16 Uhr


Mal wieder andere Sammlerinnen treffen? Ein bisschen fachsimpeln? Spielzeug aus alten Zeiten ansehen und meist auch anfassen dürfen? Ein Museum besuchen und Kuchen essen?

Alle Infos >hier

Wie in den letzten Jahren werde ich auch da sein und viel Informationsmaterial mitbringen.
Ich freue mich schon!