Freitag, 13. Juli 2018

Wohnzimmer - 1957 Crailsheimer - livingrooms

1957

produzierte Crailsheimer die ersten Puppenmöbel aus Kunststoff.
Einige Jahre wurde nun parallel Holz und Plastik verarbeitet bis es nur noch Kunststoff-Puppenmöbel gab.
 Alle folgenden Wohnzimmereinrichtungen für das Puppenhaus waren 1957 lieferbar.

In 1957 Crailsheimer produced the first doll furniture made of plastic. For a few years onwards, both wood and plastic were processed until only plastic doll furniture was sold. 
All the following livingroom sets were available in 1957.

Set 1




Mit seitlichen Plastikbeinen

1956 Werbung in Constanze

Set 2


 



Club-Garnitur, 6-teilig, im Karton ca. 29 x 29 cm.
Moderne Plüschcouch,
3 moderne Plüschsessel,
ovaler Couchtisch, Gummibaum.


1956 Sessel aus dem Versandhauskatalog






Wohnzimmer Eiche mit Ebenholz, 5-teilig im Karton ca. 27 x 27 cm.
Modisch abgeteiltes Büfett 14 x 9 cm,
asym. Couchtisch mit roter Platte,
zwei farbige Sessel, Gummibaum.


Schrank mit ähnlichem Design, aber etwas später, da schon Kunststoffgriffe



Set 3





1959 Otto Katalog


Set 4


Auf dem Foto sieht man links die originellen Sessel mit den lustigen Armlehnen und einen dreieckigen Tisch.



 

Schrankdesign wie links auf dem Werbefoto, allerdings etwas später hergestellt, da ebenfalls schon mit Plastikgriffen.

 

 


Set 5






Set 6




Auf diesem Karton sieht man im Schlafzimmer auch den Sessel mit Armlehnen



Werbung für einen echten Miniatur-Fernseher von Philips - in einem Crailsheimer Wohnzimmer.



1957 Karstadt Werbung

Der Schrank ist genauso wie die Polstergarnitur im alten Stil, gleichzeitig wurde für den moderneren Stil geworben, siehe nächstes Foto.


eckiger asymetrischer Tisch, sehr seltene Sessel, Gummibaum und Plastikradio.


1959 Praline Werbung - 1955 New Furniture, Cassini, Designer Ico Parisi



neues Schrankdesign, kontrastreich, klar strukturiert,
1956

 
Sammlung Gronau

ovaler roter Tisch


ovaler schwarzer Tisch




Neue Schrankformen sind auch 1956 in einer Uhu-Werbung zu sehen.


Set 7




Hier kaum zu erkennen: mit Zeitungsständer


1957 Werbung in Film und Frau/Architektur







Set 8




Die Armlehnen sind aus Holz




Set 9

 

Eine ähnliche Version in dunklem Holz,
vermutlich aus derselben Zeit.

 1961 Konsum


Set 10



im Originalkarton
vermutlich aus demselben Jahr


Set 11




Schrank mit asymmetrischem Oberteil,
schrägen Griffen und abstrakter Zeichnung.
Sehr ausgeprägter Fünfziger-Jahre-Stil.
Die Sesselarmlehnen sind aus Plastik.


Noch 1961 im Konsum Versandhauskatalog,
bunte Sessel mit durchbrochenen Lehnen




Freitag, 6. Juli 2018

Puppen - Peynet - dolls

Erinnert sich jemand an die Zeichnungen von Peynet?
Do you remember Peynet's dolls?

 
1962

Hier sind einige Peynet-Puppen aus der
Sammlung Borbeck











Blog

31. Juli 2014



Meine Puppe kam zusammen mit diesen alten Tieren zu mir, aber nur der Seehund ist ungefähr im selben Maßstab wie das Mädchen im Strohhut. Was für ein Zufall - sie könnte ihn doch gerade am Strand entdeckt haben.
My doll came with all these old animals but only the seal is the same scale as her - what a coincidence because with her bathing costume she could have met him on the beach easily.




Ich finde trotz des schweren Sonnenbrands ist sie eine kleine Schönheit.
Nur 3 kleine Punkte im Gesicht erzeugen diese niedliche Wirkung. Je nachdem aus welchem Blickwinkel man sie fotografiert ändert sich der Ausdruck, manchmal guckt sie gar ein bisschen dumm, muss ich zugeben. Ysé meint wohlwollend, sie gucke dann eher "naiv". Auf ihrem Blog hat sie einige passende Geschichten für >>>Miss Twist entwickelt.

Even sunburned she is a beatuy - why do 3 little dots make such a beautiful face with a character - the character changes, too, she can look a little bit stupid, I admit, but mostly the impression of a slight melancholy is stronger, like here from the side. Ysé thinks her face looks naive - she created some lovely stories for her >>>"Miss Twist".


Ysé: What a lovely doll ! I do agree for the expression (rather than stupid, maybe just naive ?) Melancholy is the word ! And as you discovered too, they can express so many different feelings depending on the angle you photograph her... we are also very much in love with your Miss Capri ! She has the seal of our approval.... Miss Twist loves her hat and her bathing costume ! And the color on her face gives her a very interesting blush...The Technigom looks perfect at the back, maybe she caramelized a bit too near a lamp (as the hand is "burnt" and as they advertised the idea in their catalogue to use them to decorate a lamp base !)... Her costume is all original. I think she is mid to late 60s and is called >>>Capri  - She seems to have had a little boat as accessory but it must be very easy to make her one alike...