Dienstag, 31. Oktober 2017

Ich packe schon für die Puppenbörse am Sonntag - I am busy packing for the Doll Fair on Sunday



 Ach, was soll ich denn alles mitnehmen? Ich habe doch nur einen kleinen Tisch auf der Börse. Na ja, vielleicht verkaufe ich so viel, dass ich Nachschub brauche?


 Meine Puppenstuben-Fotobücher will ich doch auch alle wieder mitnehmen, damit man so richtig fachsimpeln kann - und letztes Jahr haben meine Sammlerfreundin und ich dadurch sogar einige alte Schätzchen auf den Tischen der anderen Verkäufer identifizieren können.
I want to take all my selfmade photo books about dollhouses with me becausse it is such fun to discuss them with the visiting collectors. But really, why did I create so many?


 Alles über Bodo Hennig.
 Five volumes (more than 150 pages) about Bodo Hennig - I remember I started my blog in 2009 with the intention of gathering as much information as I could about this firm. I guess I succeeded.



 Zum ersten Mal habe ich ein Fotobuch über meine eigene Sammlung hergestellt - alle meine Puppenhäuser und meine Puppenstuben chronologisch in einem Band, für jedes Stück eine Seite, 84 Seiten.
For the first time I created a book about my own collection: all my dollhouses and room boxes, each on one page - 84 pages.
 




 ... natürlich sind fast alle Fotos schon im Blog - aber noch nicht alle! 
Most of the photos are also on my blog - of course - but not all of them yet!


Nein, nein, nein - so viele Bücher und Hefte kann ich doch nicht mitschleppen...
But no, no, no - I cannot carry that many books and booklets, no way...



PUPPEN- UND BÄRENBÖRSE

im Museum Ratingen

5. November 2017

11-16 Uhr


Mal wieder andere Sammlerinnen treffen? Ein bisschen fachsimpeln? Spielzeug aus alten Zeiten ansehen und meist auch anfassen dürfen? Ein Museum besuchen und Kuchen essen?

Alle Infos >hier

Wie in den letzten Jahren werde ich auch da sein und viel Informationsmaterial mitbringen.
Ich freue mich schon!

Montag, 30. Oktober 2017

Puppenstubenpuppen - Baps - dolls for dollshouses



Welche schönen Biegepuppen für Puppenstuben gibt es im Deutschland der Nachkriegszeit?
Am bekanntesten sind die Puppen von Caco und Erna Meyer. Sie sieht man in allen Sammler-Stuben. Wunderschöne Biegepuppen fertigten aber auch Hilde Bartel und Edith von Arps, die Baps-Puppen.

Which German flexible dolls after WWII do you know? Certainly Caco and Erna Meyer dolls. The Baps dolls made by Hilde Bartel and Edith von Arps are not very well-known.




 


ebay


Diese elegante Dame fällt etwas aus der Reihe, denn sie stellt nicht die typische Hausfrau und Mutter dar.
This elegant lady is very special because normally dollshouse women are dressed as housewives.





Im Virtuellen Depot des Spielzeugmuseums Nürnberg findet man die ganze Familie.
The Toy Museum in Nuremberg has the complete family in its depot.



Aber auch die Hausfrau ist dort vertreten.
They even have the housewife.




Sammlung Ratingen


Keine typische Puppenstubenpuppe, dieses Blumenmädchen.
Not a real dollshouse doll this flower girl.



Hilde Bartel gestaltete auch Trachtenpuppen...
Hilde Bartel also created dolls in national costumes...

Spielzeugmuseum Nürnberg

... und historische Puppen...
... and historical dolls...





...Varietépuppen...


... und Märchenpuppen. Alle gezeigten Puppen sind um 1960 entstanden.

... and fairy tales dolls. All dolls were made around 1960.

Freitag, 27. Oktober 2017

Kinderzimmer - Nurseries

  Fritz Altmann

 

 Aus der Sammlung
Sammlung Gronau/Sauerland


 Kinderzimmermöbel für die Puppenstube sind selten. Deshalb freue ich mich, diese Holzmöbel von Fritz Altmann nochmal genauer vorstellen zu können. Dies ist ein fast vollständiges Set, nur die Wiege fehlt.
Die Farben erinnern noch sehr an die Fünfziger, hellblau mit einem schwarzen Klebestreifen abgesetzt. Die Blumenbilder auf dem kleinen Schrank passen nicht so richtig dazu.
In einer Anzeige von 1967 und im Katalog von 1968 werden sie noch angeboten - seit wann sie hergestellt wurden kann ich nicht sagen.
Special furniture for the nursery in the dolls house was not often produced. That is why this set still made by Fritz Altmann around 1968 is so special. The material is still wood, Altmann never changed to plastic just like Bodo Hennig, and the colours pastel blue and black have still the 50s touch.



- unterschiedliches Design der Hochstühle, rechts mit runden Beinen -
- not exactly the same design, the high chair on the right has round legs - 


Katalogblatt von Fritz Altmann 1968


Der darauf abgebildete Kindertisch mit Stühlchen.
The children's table with little chair as seen on the catalogue drawing above.


Ein Schlafzimmer aus der Sammlung Katharina im passenden Design.
A livingroom from the Collection Katharina in the same colours.




 Foto
>>> Puppenstubenmuseum Jakobsweiler mit der Sammlung von Ingeborg Michno


Die Möbel sind auch >hier in einer Anzeige für ein Puppenhaus  zu sehen.
A photo of the set from 1967       >ad of a dollshouse 


"Mama, wach auf!" -  "Wake up, Mommy!


Paul Hübsch



1962 Kultur im Heim (DDR)

1969




1969 Karstadt Spielzeugprospekt



Modella



 

70er Kinderzimmer von Modella im kleineren Maßstab
 70s nursery by Modella in the company's smaller scale



Ein ähnliches Kinderzimmer, auch im kleinen Maßstab, die Familie ist gewachsen, statt Wiege steht jetzt ein Etagenbett im Kinderzimmer - das kleinere Kind kommt aber noch ab und zu in den Laufstall. Dieses Zimmer ist wohl älter als das vorige.
A similar nursery - a little bit older than the previous one perhaps? The family has grown because there is a bunk bed instead of the cradle. But the younger one is still confined to the playpen from time to time. 


 

Im alten Puppenhaus-Kartenspiel von 1972 widmen sich diese vier Spielkarten ebenfalls dem Kinderzimmer, zusammengestellt mit Lundby, Hennig und Modella Möbeln. Unten links wurden wohl die Möbel aus der Modella Stube darüber verwendet.
In the old card game about dolls houses of 1972 are some nurseries, too. They were assembled with Lundby, Hennig and Modella furniture. The photo on the bottom left shows all furniture of the Modella nursery above.


 
Sammlung WK - Mitte der 70er - mid-70s

Die beiden Kinder sind weiter gewachsen, das Etagenbett ist zum Abenteuerbett umfunktioniert worden, aber es wird wohl nicht mehr so viel getobt sondern viel Musik gehört und auch Gitarre gespielt.
The adolescents now have an adventure bed but spend most of their time listening to music or playing on the guitar.

Foto: Moderne Zeiten im Kinderzimmer - Stadtmuseum Bergkamen

Noch ein wunderschön ausgestattetes Kinderzimmer mit sehr viel Spielzeug und einem seltenen Kinderwagen und Kinderstuhl. Sogar einen Wickeltisch gibt es!
Another wonderful detailed nursery by Modella with many toys and rarely seen perambulator and rocking chair - there even is a diaper changing table!






Bodo Hennig






 Beleuchtung fürs Kinderzimmer



1951 Kinderzimmer-Beleuchtung

Sammlung Katharina
Kinderzimmerlampe Rudolf Süß



Alles fürs Baby - All your baby needs 

 


 Plastikwerk Fiedler & Podey, Neulussheim/Baden

Hartplastik - rigid/hard plastic

Fiedler and Podey "Plasty"


Weichplastik - soft plastic


Tierbilder auf den Weichplastikwiegen von Fiedler & Podey, nicht gemarkt.
Pictures of animals on the cradles of soft plastic by Fiedler & Podey - no logo though.



DDR um 1955


DDR um 1955 



Puppenwagen - Kinderwagen - Stubenwagen

1963

DDR - GDR (East Germany) 60s - 70s?

"Korbi"



 1963 Constanze



Micky Maus - Mickey Mouse


Einzimmerstube (Selbstbau - DIY)
aus der Sammlung Anna Setz

 





Anna Setz: "Eine Puppenstube aus den 1930er oder frühen 50er Jahren. Ein Selbstbau, die grobe Heimarbeit eines Vaters?
In der damaligen Zeit war es wahrscheinlich schon schwierig, Holz für Spielzeug zu bekommen. Schleifpapier oder Schleifmaschinen waren nicht üblich.
Aber man hat sich anders geholfen. Damit die Innenwände zum Tapezieren glatt genug waren, klebte man zuerst Zeitungen an die Wände - genau wie im richtigen Leben.
Außen gab es einen Anstrich aus dicker weißer Lackfarbe.
Trotz ihrer Grobheit ist die Stube sorgfältig gearbeitet.
Dazu gab es eine lustige Kindertapete, etwas fröhliches in der damaligen Zeit: Mortimer Mouse von 1928 von Walt Disney.
Wann kam die Tapete nach Deutschland? Noch vor der braunen Zeit oder mit den amerikanischen Soldaten während der Besatzungszeit?"



Schaukelpferde aus Holz - Wooden rocking horses

 

1954 "Brigitte"

Ein Spielzeug mit langer Tradition: das Schaukelpferd. In den 50ern wurden sie noch alle aus Holz hergestellt. Diese Variante ähnelt einem Schaukelstuhl und verhindert, dass das Kind herunterfallen kann.
Rocking horses have a long tradition. During the 50s they were still all made of wood. Here they look more like rocking chairs - very safe for small children.

Natürlich gab es zur gleichen Zeit auch eine Miniaturausgabe.
At that time you could get everything en miniature, too.

1957 "Das Spielzeug"


 



Schaukel-Hahn und Schaukel-Ente.
Rocking cock and rocking duck.



Meine kleine Sammlung: rechts ein späteres Caco Schaukelpferd.
My small collection: on the right a rocking horse of the 70s by Caco.


Privatfoto aus den Dreißigern(?)  - 1930s?


- Zusammenfassung von mehreren Beiträgen zum Thema
- Summary of several posts