Mittwoch, 20. Mai 2015

Terrassenmöbel - Bodo Hennig - patio furniture

Frühe Terrassenmöbel  -  1950er Jahre  -  Early patio furniture


Viele der frühen Terrassenmöbel von Bodo Hennig sieht man hier auf den Fotos aus der Sammlung Gronau/Sauerland.

Puppenhaus mit Teich - 1959 Bodo Hennig - dolls house with a pond

1956 - 1959 Sonnenschirm
1957 - 1964    Gartenstühle
1957 - 1958      Gartentisch



ca. 1960 Hollywoodschaukel, die Modelle von 1957 bis 1959 hatten keine Fransen
1958 - 1981 Stahlrohr-Liege, ab 1964 mit Polsterauflage




Fotos Gronau/Sauerland

links: Sammlung Borbeck


1958 -1965 Tisch mit Stahlrohrbeinen (orange, hellblau)
Tischplatte aus Holz oder Metall

Fledermaussessel - Hardoy Butterfly Chair


 1959 - 1964
auch in orange

Diese Terrassenstühle gehören zu den teuersten Sammlerstücken von Hennig. Sie sind nicht nur wenig verkauft worden, nehme ich an, die Baumwollbespannung ist auch sehr brüchig geworden durch die lange Zeit, und bei falscher Lagerung wird der Originalstoff wohl nicht überlebt haben.



 Im Englischen heißt es "Schmetterlingssessel" - warum nimmt die deutsche Sprache lieber die Fledermaus bei solch bunten und hellen Stühlen? Vielleicht weil der Stuhl ursprünglich mit Lederstoff bezogen war und gar nicht für die Terrasse gedacht war.

This rare patio chair is one of the most expensive pieces made by Bodo Hennig that you can have in your collection.
The cover fabric of the original chair was leather and it was designed for the interior. Perhaps that is the reason for calling it a "bat chair" in German instead of a butterfly chair.


Weiter gehts mit den Stahlrohr-Möbeln für die Terrasse. In einem Prospekt von 1955 finden wir genau das Design, das Bodo Hennig später verwendete, ebenfalls weiß lackiert.
We continue with the furniture for the patio during the 60s which was still made of steel tube with white varnish. The design of the following suite I also found in a patio furniture catalogue (from the real world!) of 1955.



1961 - 1969? Liegestuhl
1957 - 1964 Freischwinger-Gartenstuhl


 Blumenwagen - 1964 - flower cart

 


Der Blick auf die Dachterrasse des Gottschalk-Puppenhauses zeigt eine sehr seltene Ansammlung von Terrassenmöbeln von Bodo Hennig. Die Fledermaussessel in verschiedenen Pastellfarben, Tisch und Blumenwagen sind ebenfalls aus Metall. 
A close-up view of the Gottschalk dolls house from the collection Gröner and Heller, showing the roof terrace with furniture of Bodo Hennig from the beginning of the 60s. The butterfly chairs, also known as BKF chairs, are most sought after pieces but the flower cart is even more rare, I think.



Ein Metallgestell mit Baumwolldach in den zeittypischen Pastellfarben - ein ungewöhnliches Ausstattungsteil für Puppenhäuser. Der Schaumstoff ist zerbröselt, aber die Blumen sehen nicht aus, als hätten sie ein halbes Jahrhundert auf dem Buckel.

Metal frame and cotton roof with fine flowers - unusual piece of equipment for a dolls house.
The foamed material is quite crumbled by now but the flowers kept their fresh appearance.


 
 1964

Heutzutage nicht mehr anzutreffen, waren Blumenwagen vor 50 Jahren sehr beliebte Ausstattungsteile für Terrassen, wie die Abbildung auf dem Neckermann-Katalog von 1959 zeigt.
Oben auf dem Treppenabsatz steht auch der berühmte Fledermausstuhl. 

Flower carts were popular around 1960 as this cover of a wellknown mail order firm proves.



Servierwagen/Serviertisch - Trolley/serving table



1966 - 1967  Servierwagen - trolley table
1966 - 1968  Serviertisch - serving table


Terrassenstühle  -  1966 - 1976  - Patio chairs

Diese Terrassenstühle aus lackiertem Metall mit herzförmiger Rückenlehne wurden von Bodo Hennig ab 1966 bis 1976 hergestellt.
The white lacquered metal patio chairs with heart-shaped seat backs were made by Bodo Hennig from 1966 up to 1976.



Die Sitzfläche besteht aus mit Stoff bezogenem Holz. Ich besitze Stühle mit drei verschiedenen Mustern. In welcher Reihenfolge sind sie wohl hergestellt worden? Vielleicht kann man sich nach den Preisen richten? Wie viele Hennig Möbelstücke wurden auch diese Stühle einzeln verkauft und standen in den Spielwarenläden im Regal, jedes mit dem Preis ausgezeichnet. Aha, die Stühle stehen genau in der richtigen Reihenfolge, wenn man davon ausgeht, dass auch zu dieser Zeit, jedes Jahr alles etwas teurer wurde. Qualitätsspielzeug in Spielwarenläden hatte üblicherweise einen vom Hersteller festgelegten Richtpreis, der auch in den Preislisten der Kataloge zu finden war.
The seat is a round piece of wood upholstered with fabric. I own chairs with three different fabric patterns. Which is the oldest chair? Perhaps I can depend on the price written on the rear side? Like most of Bodo Hennig's furniture pieces they were sold separately and were therefore each tagged with the price. Ah, the chairs are standing in the correct succession, every year the price rised a little bit. Quality toys like that were only sold in toyshops which sold according to the producer's price list.
 

Der passende kleine runde Tisch mit der gelben Tischplatte aus Holz oder Metall wurde ebenfalls von 1966 bis 1976 hergestellt.
The matching yellow elegant table with the round top (wood or metal) was made between 1966 and 1976, too.

 1967




Garten-Grill mit Brathähnchen
Garden grill with chicken, scale 1:10
1969 - 1986(?)

Hollywoodschaukeln - Garden swings


 
Sammlung Gronau/Sauerland
1957 - 1960 
verschiedene Muster






Sammlung Gronau/Sauerland
1961 -1963 einfache Streifen





www.puppenhausmuseum.de
1964 - 1965 - ?



1966 -1967

1970


Muster - pattern
1970 - 1971




1979

Aktualisierung und Ergänzung mehrerer älterer Beiträge.
Update and summary of several older posts.

Alle Beiträge - Bodo Hennig - All posts

1 Kommentar:

  1. Der linke Stuhl erscheint 1965 das erste Mal im Hennig Katalog. Das Muster des mittleren habe ich dort nicht gefunden.Den rechten gab es ab 1972.
    The left chair appeared 1965 in the Hennig catalogue for the first time. The chair pattern of the middle one I didn't found. The right chair is from 1972.

    AntwortenLöschen