Freitag, 10. Mai 2013

Runde Puppenstube - Linus Dähnert - round dolls house


Aus den Dreißigern stammt diese ungewöhnliche Puppenstube wohl - aber eine einleuchtende Idee, denn so konnten mehrere Kinder bequem damit spielen und weil die 4 Viertel nicht miteinander verleimt sind, kann man sie platzsparend ineinander gestellt aufbewahren. Die vier Tortenstücke sind auch für Puppenmöbel im großen Maßstab geeignet.
This unusual dolls house or round set of room boxes is from the 30s. A striking idea though, many children can play with it at the same time and as the 4 parts are not glued together they can be put into one another when stored away. The four quarters are from the 1930s and can be used for dolls furniture of the big scale.



Ein Linus Dähnert Schlafzimmer, erkennbar an den Möbelgriffen.
A bedroom by Linus Dähnert from the ore mountains, the knobs are typical.



Zum Vergleich sieht man hier die Einrichtung mit einem Schlafzimmer in einem etwas kleinerem Maßstab - viel Platz zum spielen.
For comparison here another bedroom interior in a smaller scale.


Was hätte wohl auf dem Frisiertisch gestanden?
The dressers are empty on my photos - what is missing?

 

Karstadt 1935

Die Puppenküche ist im Lexikon der Puppenstuben auf Seite 36 abgebildet - die Küchenuhr ist unverkennbar. Die gezeigten Blätter sind aus dem Linus Dähnert Katalog von 1938, sie wurden aber auch 1948 auf der Messe noch genauso angeboten.


The kitchen is pictured in a German dictionary of dolls houses by Marinane Cieslik and Swantje Köhler, on page 36 - the wall clock is unmistakable. It is a Linus Dähnert kitchen of 1938 but it was  still sold after WWII.


 Ein erstaunlicher Spülschrank......einfach an der oberen Schublade ziehen.
Amazing sink cupboard...just pull the upper drawer.

Hier sieht man, wie zu dieser Zeit gespült wurde.
Here you see how they washed up at that period.



Dähnert Türgriffe - Dähnert knobs

1939 elfenbeinfarbene Küche
ivory coloured kitchen


"Erst besinnen, dann beginnen!"
"First bethink, then begin!"

Wohnzimmer - Livingroom



Das Wohnzimmer ist in einem sehr großen Maßstab gehalten und passt nicht in jede Stube. Dabei ist vor allem der Schrank handwerklich sehr solide und schwer gebaut - die Türen sind nach innen gewölbt und das abgerundete Vitrinenoberteil sieht schon fast verwegen aus für die sonst so konventionellen 30er Möbel.
The lounge cabinet is really really huge and does not fit in many dolls rooms. But it is a wonderful piece of craft with inwardly rounded doors and a really unusual top glass case.


Zwei typische Wohnzimmerschränke der 30er im Größenvergleich - davor eine der zierlichen Porzellanpuppenstubenpuppen.
Two typical cupboards from the 30s - compare the different scales which were possible - the delicate porcelain doll shrinks in front of the left lounge cabinet.


Rotkäppchen und der böse Wolf blicken auf die Szene herab. Zwei Massepuppen und eine Minerva-Zelluloid-Puppe, typische 30er Jahre Puppenstubenbewohner.
Little Red Riding Hood and the big bad wolf are looking down from the wall on two composition dolls and a Minerva celluloid doll.

1939 scene


In der runden Puppenstube aus den 30ern sollen natürlich auch die passenden Puppen aus der Zeit leben.
In the round dolls house of the 1930s should live dolls from that time of course.

Von links nach rechts - From left to right:
 Nixe (Cellba) 22 1/2 - sie ist wohl erst aus den 50ern und nur wegen der riesigen Küchenmöbel in die Stube gekommen. - Mermaid (Cellba) 22 1/2 is from the 50s I guess, but she found a place in the kitchen because of her height.
 Die Porzellanpuppe ist eventuell aus den 20ern und wirkt in dieser Stube doch etwas zu klein.
The porcelain doll is maybe from the 20s and is much too small for this room.
 Minerva 10-11 - aus Zelluloid, könnte natürlich auch aus den 50ern sein - genau wie die folgenden Puppen.
Minerva 10-11 made of celluloid - could be of the 30s or the 50s just like the following dolls.
 Massepuppe und nicht gemarkt. - Composition doll without a mark.
Massepuppe / Composition doll Ari 510 Germany, 
Massepuppe gemarkt mit Dreieck Ari oder Katzhütte
Composition doll marked with a triangle (Ari or Hertwig/Katzhütte).


Massepuppen
Composition dolls



Die drei Puppen links sind aus den 20er und 30er Jahren, da die Glieder noch mit Draht verbunden sind.
The 3 dolls on the left are 20s or 30s because of the wired limp joints.


eher 50er wegen der Haartolle - should be a fifties doll because of the hair fashion

Gruppenfoto Massepuppen
Composition dolls


Fazit: nicht einfach zu entscheiden, von wann eine Massepuppe ist.
Conclusion: not easy to decide how old a composition doll really is.

Bad - Bathroom


Die Gestaltung des letzten Viertels des Puppenstuben-Kuchens gestaltete sich für mich am schwierigsten. Es ist in zwei verschiedene Räume unterteilt und die Fliesenwand aus Holz mit Holzwaschbecken ist noch vorhanden. Der hintere Teil ist eindeutig das Bad, mit einem hölzernem Waschbecken. Der vordere Teil ist aber wieder wie ein normales Zimmer ausgestattet - welches wohl, frage ich mich?
In the rear it is the bathroom obviously - the sink is made of wood. The front part is decorated like an ordinary room though - what kind of room I would like to know. The last quarter of the round dolls house proved to be the most difficult one. By floor and wall pattern it is divided in two different rooms. The tiles of the bathroom are made of wood just as the sink.


Interessante Farbauswahl für den Boden des Badezimmers: violett.
Interesting choice of colour for the bathroom floor: purple.


Schwierig ist hier für mich, passendes Badezimmerzubehör zu finden. Da das vorhandene Material nur Holz ist, passt natürlich nur eine Holzbadewanne (vielleicht gab es oft gar keine Badewanne zu dieser Zeit? (...natürlich gab es das!) und ein Holz-WC, die ich im Moment nicht habe. Also steht zunächst nur ein Schränkchen im gleichen abgeblätterten Holzton wie das Waschbecken daneben.
Difficult for me to find matching accessories for the wooden bathroom though. What is missing anyway? A wooden tub? A wooden WC? Both! I started with an old cupboard which fitted perfectly in regard to fading colour.

  Sammlung Borbeck

Dieses Dähnert Badezimmer von um 1950 hat frappierende Ähnlichkeiten mit meinem Badezimmerteil in der runden Puppenstube: nicht nur die Dreiecksform und das Material Holz, aber vor allem die Holzfliesen sehen genauso aus und sind in derselben Weise befestigt. Das Waschbecken hat auch genug Ähnlichkeit, um die Verwandtschaft zu beweisen.Dazu kommt, dass Dähnert wirklich mal eine runde Puppenstube hergestellt hat. 1950 machen sie Werbung mit einer "technisch ausgezeichnet durchdachten Spitzenleistung", ein rundes Vierzimmer-Puppenhaus mit Wendeltreppe und Dachgarten, elektrisch drehbar und beleuchtet. "Küche, Wohn- und Schlafzimmer sowie Bad und Diele sind mit modernsten Qualitätsmöbeln eingerichtet..."
(Lexikon der Puppenstuben und Puppenhäuser)
Das war vielleicht die Weiterentwicklung meiner doch einfachen runden Puppenstube - die Räume sind dieselben und die Information "Bad und Diele" hilft mir auch sehr, denn es bestätigt die Funktion des zweiten Badezimmerteils: eine Diele.
This is a Dähnert bathroom - it cannot be a coincidence that it has the triangle form, that the interior is entirely made of wood - and that the tiles pattern is exactly the same. The sink has enough similarity to see its relatedness. Moreover, Dähnert really had a round dollshouse on sale, I do not have a photo of it, but in 1950 they advertised a technically highly sophisticated circular four-room dolls house with a spiral staircase and a roof garden, which was electrically illuminated and rotated. It had a kitchen, living room, bedroom, bathroom and hall, decorated with modern quality furniture. My version could be the simple pre-war one, without electricty and roof. The text also confirms my thoughts about the decoration of the second part of the bathroom: a hall.

Fazit
Ich gehe davon aus, dass meine Puppenstuben von Linus Dähnert, Wünschendorf, Erzgebirge, in den 30ern hergestellt wurde.

Conclusion
I think my round dolls house was made by Linus Dähnert, Wünschendorf, ore mountains, in the 1930s.


Dies ist die überarbeitete Version mehrerer älterer Blogposts.
This is the revised version of several older related posts.

Kommentare:

  1. interessant!! Und du hast mir gerade eine Idee weitergegeben!!! Danke! :)

    AntwortenLöschen
  2. It must have been a perfect toy for a nursery school (the possibility of storage would have also been very attractive) or for a (wealthy) house with lots of children (you can even split the house and install them to play in different part of the room if needed...). Great toy !

    Is it made by Dähnert ?

    AntwortenLöschen
  3. yes, your eagle eyes spotted it much quicker than I did...

    AntwortenLöschen