Freitag, 23. August 2013

Wohnzimmer - Dregeno - livingrooms


 Klappsofa - Folding sofa

- die schwer zu erkennende Herstellermarke. Warum? Weil es sich nicht um eine Firma handelt, sondern um einen Zusammenschluss von kleinen Herstellern und Handwerkern - die sogar heute noch existiert >>>www.dregeno.de
Produktkataloge aus dieser Zeit liegen mir nicht vor, also muss aus den gelegentlich in Originalverpackung gefundenen Stücken eine Art Sammlerkatalog für uns zusammengestellt werden.
>>>Hier>>> habe ich schon über Dregeno geschrieben.

Dregeno
>>>here I wrote about the
cooperative of  woodturners, sculptors and 
small manufacturers of toys made of wood.
And as many artisans from the region
joined forces to market their products
it is difficult to tell who made a certain wooden toy.
I believe that Hermann Rülke sold some of his products
under the name of Dregeno.
for nearly a hundred years.

Ein Wohnzimmer, das wahrscheinlich unter dem Namen "Dregeno" verkauft wurde.
A livingroom which was probably sold under the name of "Dregeno".

Sammlung Borbeck



Anzeige von 1963


Diese Uhr ist oft in Dregeno-Originalkartons enthalten, sie wurde aber auch von Wichtelmarke verwendet - ja, die Welt war klein im Spielzeugland Erzgebirge, und das Materialangebot war noch kleiner...

Sammlung: www.puppenhausmuseum.de

Auch eine Sitzgruppe im Original-Dregeno-Karton,
die Sessel gab es aber auch im Original-Rülke-Karton.




 Diesmal weiß ich nicht durch den Original-Karton, dass dieses Wohnzimmer von Dregeno verkauft wurde (gefertigt aber wahrscheinlich von Rülke),


... nein, ausnahmsweise ist der Schrank unten gemarkt.
A cabinet with the brand mark.

Es ist übrigens ein winziges Wohnzimmer, so klein, dass der Caco-Junge schon größer ist.
Für manche Puppenhäuschen dieser Zeit ideal.

Manchmal stößt man auf diesen Dregeno-Stempel, z.B. auch auf Holz-Radios.


 

Wohnzimmermöbel von Dregeno.
Livingroom furniture made by Dregeno.



 1919 wurde die Genossenschaft der Drechsler, Bildhauer, Holz – und Spielwarenhersteller im Spielzeugdorf Seiffen im Erzgebirge gegründet. Viele Kunsthandwerker aus der Region hatten sich zusammengeschlossen, um gemeinsam ihre Erzeugnisse zu vermarkten. Auch in der DDR-Zeit gelang es durch geschicktes Handeln, die Genossenschaft durch die wirtschaftlich schwierige Zeit zu bringen, so dass sie auch nach der Wende weiter überlebte und auch heute noch typisches Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge verkauft.
http://www.dregeno-seiffen.de/
 In 1919 the cooperative of  woodturners, sculptors and small manufacturers of toys made of wood was founded in the toy village Seiffen in the Erzgebirge (Ore mountains). Many artisans from the region joined forces to market their products. In the communist era skillful action was needed to bring the cooperative through this economically difficult time, but they survived the fall of the iron curtain and are still selling typical handicrafts from the Erzgebirge.

You can see another Dregeno livingroom in its original box on Rebecca's blog. Just scroll to the end of the post.
Eine andere Wohnzimmereinrichtung von Dregeno, noch im Originalkarton, sieht man auf Rebeccas Blog - einfach bis nach unten scrollen.

Noch ein Puppenzimmer im Originalkarton - Another Dregeno box with contents
(Virtuelles Puppenhausmuseum)


Klappsofa - Folding couch

 Diese Möbelpackung für ein Wohnzimmer stammt aus Rebeccas Sammlung.
This livingroom furnishing in its original box is in Rebecca's collection.


An der Seite ist auch ein Aufkleber mit der Herstellerangabe: Dregeno, aus der DDR also.
On the box is a label with the name of the maker: Dregeno, East Germany.

      


Das besondere an diesem Sofa ist natürlich seine Verwandlungsmöglichkeit in eine Schlafcouch.
The very special thing about this sofa is the folding back to transform it into a sleeping sofa.

 


In einem DDR Versandhauskatalog sieht man das Vorbild:
In a contemporary East German mail order catalogue you see the model:
1962 Konsument DDR
Ich kenne noch andere Klappsofas aus dieser Zeit, von Hermann Rülke, von Crailsheimer und eins von EMS.
I know more folding sofa from that time, made by Crailsheimer, by Rülke and one by EMS.

Kommentare:

  1. Wow! Really? I have never taken my sofa out of the box, because I would not be able to put it back in the string holding it in place. But I would love to see it folded down. We had a sofa when I was a child that folded back to make a bed. It didn't have arms, but it did have a storage space under the seat.

    AntwortenLöschen
  2. That is the only disadvantage of original sale boxes - you cannot play with the contents. But yes, you have one of the rare folding sofas of the antique miniature world...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Here is another one I found a little while ago, and was very tempted because of our sofa from the 60s - but the price!! And of course, the Dregeno one would be much more comfortable ;-) http://www.rubylane.com/item/566756-DF1819-4H/Ideal-Hard-Plastic-Sleeper-Sofa

      Löschen
  3. wow - a must-have for Ideal collectors I would think - but the price...

    AntwortenLöschen