Freitag, 6. April 2018

Bodo Hennig USA

Auf dem Katalogcover ist 1967 die aktuelle Küche Bodo Hennigs zu sehen, eine moderne Einbauküche.
On the catalogue cover of 1967 you see Bodo Hennig's modern built-in kitchen. 




Im Katalog des riesigen Spielzeuggeschäfts FAO Schwarz, New York, desselben Jahres findet man auch einige Möbel von Bodo Hennig, doch handelt es sich zum Teil um Sonderanfertigungen für den amerikanischen Markt. Alle amerikanischen Möbel sehen weniger modern im Design aus - überraschenderweise.
In the catalogue of FAO Schwarz, N.Y., of the same year you can also see some furniture pieces made by Bodo Hennig. They were mostly designed especially for the American market. Basically they look less modern and more old-fashioned 😏 - surprising!

 
1967 FAO Schwarz catalogue


Die TV-Radio-Kombination, Lampen und Klavier - The TV-radio-unit, lamps and piano


Die hellblaue Küche - The light blue kitchen



Sammlung Borbeck


Bodo-Hennig-Export-Küche von 1967

Schubladenschrank

---------------------------------------------------------------

Blogbeitrag / Post 

25. März 2015



Ich las kürzlich das Buch über Huguette Clark und fand es faszinierend. (Danke für den Tipp, Ysé!)
Hier ist der Link zu Fotos aus ihrer Puppenmöbelsammlung. Darunter ist vieles von Bodo Hennig um 1960.

I read "Empty Mansions" lately and enjoyed it very much. (Thanks for the tip, Ysé!)
Here is the link to photos of her collected dollshouse furniture, mostly Bodo Hennig of around 1960.

http://www.emptymansionsbook.com/dollhouse-furnishings/

---------------------------------------------------------------


Dienstag, 11. Mai 2010

Bodo Hennig - 1967 FAO Schwarz catalogue


In den 60er Jahren - mit Beginn des Wirtschaftswunders - begann auch die florierende Firma Bodo Hennig ins Ausland zu exportieren. Zunächst in die Schweiz und die Niederlande, dann wurden die USA der Hauptabnehmer für ihre modernen Puppenmöbel.
Interessant für Sammler ist, dass für den Export Modelle entwickelt wurden, die in Deutschland nicht verkauft wurden. Das heißt, eine amerikanische Sammlerin kann Möbel in ihrer Sammlung haben, die hier in Deutschland nie angeboten werden.

In Germany the sixties were the time of a national economic miracle and the small firm of Bodo Hennig was also flourishing after a difficult start in the fifties. They began exporting their modern and well crafted furniture for doll's houses. First to neighbour countries like Switzerland and the Netherlands but the United States would later become their best customer. Some models were especially produced for the american market and were never sold in Germany - I do realize that an american collector may have items of Bodo Hennig that I will never even see on ebay.de!

Ich entdeckte ein paar dieser Möbelstücke in diesem Katalog:
I discovered some of those rare pieces in this catalogue:
1967 FAO Schwarz
(www.wishbookweb.com)


Die Terrassenmöbel von Hennig oben links wurden für den Export nicht verändert.
Diese aus Draht gebogenen Gartenmöbel wurden 1957 bis 1981 verkauft!
Ich vermute, der Musik-Fernsehschrank und die Lampen sind von Hennig, das Klavier vielleicht auch? Die Spieluhr in den Puppenmöbeln ist eine typische Hennig-Variante, die andere Hersteller nicht im Programm hatten.

The Hennig furniture on the terrace was not altered for export.
They were made of bended wire and were sold from 1957 to 1981!
I suppose music/TV box and lamps are of Hennig - the piano, too? A music box in doll's furniture is typical for Hennig.



Dieses Küchenmöbelprogramm gab es in Deutschland 1967 gar nicht mehr, vorher wurde es nicht in hellblau hergestellt und auch der Herd hatte in Deutschland keine hochgezogene Rückseite.
Bodo Hennig kitchen with cupboard and fridge in lightblue - never on sale in Germany. 1967 a new kitchen model was offered in Germany and that old type which was sold painted orange or yellow was not in the catalogue any more.

 ---------------------------------------------------------------------------------

Mehr über Bodo Hennig in meinem Blog
More about Bodo Hennig on my blog


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen