Montag, 19. April 2010

Salon - Modella 1971 - hairdresser's



 

 




1971

brachte Modella den Frisörladen "Salon Modella" heraus. Auf der Anzeige oben erkennt man, dass eine Puppe auf dem Stuhl sitzt. Eine kleine Modepuppe.



 
 Sammlung WK-Niederrhein

 Modella und die DDR - Dolls and politics


Das sind die Zeitschriften für die wartenden Kundinnen des 70er Jahre Modella Friseursalons.
Alle Titel gibt es 40 Jahre später immer noch.
Auf der Verpackung des Hauswirtschaftsraums von Modella aus derselben Zeit wird auch für den Friseursalon geworben - aber die Zeitschriften sehen ganz anders aus!
 These are the magazines for the waiting clients of the 70s hairdresser's shop. All magazines are still on sale after 40 years. On the box of the utility room of Modella from the same time they put an ad for the hairdresser's doll room - but the magazines look very strange!


Wie kommt Erich Honecker auf ein Titelblatt?
Mir fällt nur eine Erklärung ein: Modella hat tatsächlich in die DDR exportiert und da durften natürlich keine kapitalistischen Zeitschriften in der Puppenstube zu sehen sein.
Was mich trotzdem sehr erstaunt, da ich bis jetzt der Meinung war, die DDR importierte aus Devisenmangel nicht viel aus dem kapitalistischen Ausland und Spielzeug hat die DDR doch selbst produziert.
How does Erich Honecker (leader of the German Democratic Republic - East Germany - from 1971 until 1989) get on the cover of a west-german magazine? Did the GDR imported this hairdresser's from the BRD? Naturally the magazines of capitalism would not have been allowed.
All very strange as the GDR was chronically short of foreign currency and imported only very urgently needed goods. And as we all know they produced dollhouses themselves (VERO).


 Friseur-Bad - Modella - Hairdresser's with bathroom


The seventies saw the stylish orange Modella hairdresser's and >a bathroom
AND
the combination of both.
Please tell me why a hairdresser's should have an adjoining bathroom with shower and bidet.

In den 70ern brachte Modella den stylischen orangen Friseursalon und >ein hellblaues Badezimmer heraus
UND 
eine Kombination von beiden.
Kann mir jemand sagen, warum ein Friseur gleich neben dem Salon ein Bad mit Dusche und Bidet haben sollte?

 
 

 Der Karton sieht genauso aus wie der des ursprünglichen Friseursalons.
It is the same cardboard box as the one of the original hairdresser's.
 

Diese Stube enthielt die Originalpuppe, sie war am Stuhl befestigt.
This box contained the original doll, fixed on the stool.



Ich schrieb schon mal über die
I already wrote about the


Ein weiteres Modell:






Mehr Fotos mit den kleinen Modepuppen









 

Zwei für diese Szene kombinierte Modella Frisiersalons.
Topper dolls and clones.




Der große Haarsalon mit Caco-Puppen


 



Aus zwei Modella-Friseurpuppenstuben für diesen Beitrag gebastelt.



Hair!


Hair! ...  which needs styling very badly.





Die Caco-Biegepuppen sind alle aus der Zeit um 1970 bis 1973, d.h. sie haben alle Metallschuhe.
All Caco flexible dolls are from around 1970 to 1973, which means they all wear metal shoes.


Haare! Nie hatten die Caco-Damen so viele Haare wie jetzt.









Hinter den Kulissen: der erweiterte Doppelsalon


Behind the scenes


- update 2017

Kommentare:

  1. Ich habe zuerst dasselbe gedacht wie du und dann das Bild stark vergrößert. Es ist vielleicht gar nicht Honecker...?!?
    Es stehen ja auch keine Schriftzüge drauf, vielleicht sind diese Zeitungen einfach für das Ausland, also neutral fotografiert worden. Keine Ahnung, vielleicht bringst du es ja noch raus.
    Es scheint ein Kommentar von mir verloren gegangen zu sein. Ich hatte noch geschrieben, dass ich das gelbe Waschbrett für Modella gehalten hatte, weil es mit der Modella Küche kam, aber nach einem Farbvergleich der Gelbtöne hat es sich dann doch unterschieden und ist wahrscheinlich irgendein No-name-Waschbrett.

    AntwortenLöschen
  2. ...aber warum hat man dann nicht für den Export Zeitschriftencover von Vogue oder Madame genommen, die überall Synonym für Mode sind und viel besser hier hin passen als ein fast glatzköpfiger älterer Mann?

    AntwortenLöschen
  3. That is really interesting! I'm going to look at American doll furniture items to see if we play the political game also.

    AntwortenLöschen
  4. Ha, das ist ja wieder der "Burner" :D Honni auf der Friseur-Lektüre, auf der Modella Umverpackung... wobei ich den Zusammenhang auch nicht so wirklich verstehe! Adlerauge sei wachsam ;D

    LG, Nicola

    Danke auch für deine liebe mail, melde mich demnächst noch.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, mein Kommentar kommt spät, weil ich den Blog eben erst entdeckt habe. Ich denke, damals war das Verbot der Schleichwerbung vielleicht noch akut und deshalb hat man gar keine Zeitschriftennamen aufgedruckt.
    Deine Puppenstuben finde ich ganz toll.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen