Sonntag, 14. Januar 2018

Puppenmöbel - 1954 MONIA - doll furniture




Vor ein paar Jahren schrieb ich zuletzt über meine Blechpuppenstube von MONIA, die mit Holzmöbeln aus dieser Zeit, 1954, eingerichtet war. Zu meinem großen Bedauern hatte ich erst sehr selten überhaupt ein Stück der Originalmöbelausstattung bei Ebay gesehen. Da alle vom Hersteller angebotenen Zimmer Freischwingersessel enthielten, war die Aussicht, in der Zukunft eines dieser Zimmer zu erwerben, wenn es dann doch mal eines gäbe, sehr sehr gering.
Aber - sag niemals nie.
A few years ago I wrote about my tin room box made by MONIA in 1954, which was furnished with wooden furniture from that time. To my great regret, I had rarely seen a piece of the original furniture on Ebay. Since all the rooms offered by the manufacturer contained cantilever armchairs, the prospect of acquiring one of these rooms in the future, if there were any, was very small.
But - never say never.

1955



Die Küche ist komplett. In meiner Küche sind nun außer Küchenschrank und Herd, sogar zwei Küchentische und drei Küchenstühle vorhanden.
The kitchen is complete. I have even two tables and three chairs!




 
Mit Ari-Püppchen aus dieser Zeit.
With Ari composition dolls of that time.


In den älteren Anzeigen - von 1954 - ist die Blechstube etwas anders gestaltet. Die Gardinen haben ein anderes Muster als bei mir in der Stube von 1955. Die Küche scheint gleich eingerichtet zu sein, aber die Wohnzimmereinrichtung ist verschieden. Sehr zeittypisch ist in der älteren Version noch ein Bett im Zimmer, d.h. es war ein Wohn-Schlafzimmer. Auch die Sitzgarnitur war einfacher als 1955, zwei verschiedene Tische sind in den Anzeigen zu sehen, einmal mit einer modernen Stehlampe dekoriert. Die Sessel sind genau wie der Couchtisch kleiner.
In the older ads - of 1954 - the tin room box is a bit different. The curtains have a different pattern than in my room of 1955. The kitchen is the same, but the livingroom furniture is different. Very typical in the older version is the bed in the livingroom. Also the sofa set was simpler than 1955, two different tables can be seen in the ads, one is decorated with a modern floor lamp. The armchairs are smaller, just like the coffee table.


Mir fehlt der Couchtisch und ich habe einen alten Holztisch als Ersatz genommen. Dafür habe ich  hier vier statt zwei Sessel. Meines ist die ältere Version, deshalb passen mehr dieser kleineren Sessel in das Zimmer.
I do not have the coffee table and I so took an old wooden table instead. But I have four chairs of the older version, so more of these smaller chairs fit into the room.

Zwei Versionen des Wohnzimmers aus Anzeigen von 1954
Two versions of the livingroom in ads of 1954

Wie ich auf alten Ebayfotos und in den Anzeigen gesehen habe, stellte Monia also ab 1955 ein luxuriöseres Wohnzimmer mit den Freischwingern her. Es gab laut sehr alter Ebay-Auktionsfotos auch mindestens einen anderen Wohnzimmerschrank und einen weiteren großen Küchenschrank mit integrierter Spüle und Kühlschrank.
Ich bin gespannt, wann mir jemand Fotos davon schickt!

As I have seen on old ebay photos and in the ads, Monia made a more luxurious livingroom, with the cantilever chairs in 1955. There were at least one other living room cabinet and another large kitchen cabinet with integrated sink and refrigerator, according to very old Ebay auction photos.
I'd be delighted if someone sends me photos of these rare items!


 

"Metall im Möbelbau zu verwenden, bringt mancherlei Vorteile. (...)
Metall hat z.B. im Gegensatz zum gewachsenen Holz stets gleiche Eigenschaften. Gleichbleibende Qualität kann garantiert werden; für Serienherstellung und Präzisionsarbeit eine wichtige Eigenschaft. (...)
Metall braucht nur kleine Querschnitte. Ein praktischer Vorteil für Büros, Bibliotheken und Archive - ein ästhetischer Gewinn für Möbel im allgemeinen, wenn sie durch ihre Transparenz einen Raum größer erscheinen lassen sollen.
Metall ist zäh und elastisch. Metallmöbel können so robust sein, wie es von Schulmöbeln verlangt wird. (...)
Metall ist das richtige Material, um zerlegbare Möbel herzustellen. (...)
Metall ermöglicht verstellbare Möbel. (...)
Metall ist das geeignete Material für hygienische Möbel. Porenlose glatte Oberflächen aus resistenten Stoffen sind gut zu desinfizieren. Im Krankenhaus fanden Metallmöbel ihr erstes unumstrittenes Anwendungsgebiet.
Metall ist leicht zu reinigen (...)




"The use of metal for furniture involves various advantages warranting special mention:
In contrast to grown wood, metal always has the same characteristics. This guarantees consistent quality, an important factor as regards mass production and precision.
Metal needs only small cross-sections (...) an aesthetic merit of furniture in general where the slender proportions make a room look bigger.
Metal is tough and elastic.
Metal is the right material for dismountable furniture.
Metal is suitable for adjustable furniture.
Metal makes excellent hygienic furniture.
Having the right surface, metal is easy to clean and will not absorb odours.
Metal is sturdy and resistent in itself."

Ernst Erik Pfannschmidt: Metallmöbel. Möbel aus und mit Metall für Wohnräume und Zweckbauten. Einzelmöbel und Raumaufnahmen aus Europa und Übersee. Stuttgart 1962, S. 13 und 14 (engl.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen