Montag, 22. September 2014

1960er helles Schlafzimmer - Rülke - 60s light bedroom


Die auffallende goldene Farbe der Griffe des Schlafzimmers von letztem Mal sind hier verschwunden. In diesem moderneren Schlafzimmer in einem hellen und leichten Stil, wahrscheinlich aus den 60ern, ist die Röhrenform der Schrankgriffe wieder sofort erkennbar, auch die kleinen langen Griffe am Frisiertisch sind da - aber sie sind im Holzton lackiert.

 


Auch wenn die Möbelbeine etwas plump wirken, so gleicht die elegante Linienführung des Bettes diesen Makel aus. Durch die zwei kontrastierenden Holzfarben wirkt das Zimmer nicht langweilig. Nur der Sessel und der Hocker weisen uns darauf hin, dass dieses Zimmer nicht aus einer viel späteren Zeit stammt. Denn dieses Design wäre in einem heutigen Möbelkatalog wohl auch zu finden. 

Es folgen noch zwei weitere Schlafzimmer von Rülke aus der Zeit um 1960, beide sehr unterschiedlich im Design, rot und gold gegen Naturholz und mit Plastik.

Last time the knobs were golden and the wood was dark.
Now the knobs still have the same form but are made of light wood
matching the bedroom's light design.
Even when the legs are a little bit simple
the swinging lines of the bed attract the eye -
and have a very modern look.




Häufige Rülke-Möbelgriffe:
oben die Röhrenform, unten ein kleiner und langer Knopf

Donnerstag, 18. September 2014

Schlafzimmer - 1957-1967 Rülke - bedroom

Das letzte Mal sahen wir dieses Schlafzimmer im Karton:

Sammlung Gronau/Sauerland

Ein eher unauffälliges  Design - vielleicht war dies der Grund, dass es ungefähr zehn Jahre lang produziert wurde. Ich hatte es auch mal in meiner Sammlung, aber da es viel ungewöhnlichere Designs aus dieser Zeit gibt, habe ich es irgendwann wieder verkauft. Heute finde ich es aus einem anderen Grund sehr interessant, denn es identifiziert einen weiteren Rülke-Karton für mich.


The bedroom of my last post
did not change much through 10 years -
it was accompanied by many different stools though.
Below you see some from my collection.

  
Nebenbei lernen wir hier auch noch 3 verschiedene Hocker kennen, die in Rülke-Schlafzimmern vorkommen -
hier ist noch eine kleine Sammlung aus meinen Stuben:
  


Doch zunächst gehen wir einen Schritt zurück, denn unser Schlafzimmer ist zufällig (?) auch in einem noch älterem Karton zu finden, einem Karton mit rotem Blumenmuster, der in ähnlicher Form von Rülke schon im Jahr 1954 verwendet wurde. 

 www.puppenhausmuseum.de - Karton mit Rülke-Möbeln?

 1954


Auch der Wohnzimmerschrank von Rülke, den wir aus meinem letzten Beitrag kennen, ist vorhanden, die typischen Rülke-Schrankgriffe kann man gut erkennen. Das rötliche Holz ist auffallend - ein Schlafzimmer aus dieser Zeit stelle ich demnächst noch vor.

The yellow box illustrated with red flowers
is a mid-50s design with the same bedroom inside.
And finally the last photo was taken from an ad of 1967
with 4 boxed dolls furniture sets
all in the same kind of colourful box -
most of it is plastic by now but the wooden bedroom is still on sale.

1967 in einem Warenhauskatalog der DDR begegnet uns das altmodische Schlafzimmer aus Holz ein letztes Mal - zwischen lauter Plastikmöbeln sieht es fehl am Platz aus, aber ich denke, dass einige Käufer das solide Design noch bevorzugten.

 

Darüber ist auch unser Wohnzimmerschrank aus meinem letzten Beitrage zu sehen, er hat sich im Design etwas angepasst, Plastikschubladen und eine frische helle Farbe. Zum Wohnzimmer gehört noch ein Liege, ein Esstisch mit 4 Stühlen, ein Servierwagen, eine Bodenvase, sowie ein Teppich - Teile davon befinden sich in meiner Sammlung und werden von mir noch genauer vorgestellt.

Darüber ist die Küche, komplett aus Plastik - wie sahen bloß Rülkes Holzküchen aus der Zeit davor aus? Die Plastikküche im Originalkarton werde ich später auch noch zeigen.

Und ganz oben sieht man die Terrassenpackung, der Sonnenschirm kommt uns allen bekannt vor, er wurde lange verkauft, selbst noch in der VERO-Zeit.

Alle Möbelsets sind im gleichen Karton, man sieht das Muster am Rand.
So sieht der Karton aus der Nähe aus:


Sammlung Borbeck

Die auffallenden goldenen Griffe des Schlafzimmers wurden also zehn Jahre verwendet. Das nächste Mal sehen wir sie in einem moderneren Schlafzimmer, statt Gold und dunklem Holz aber in einem hellen und leichten Stil - die 60er kündigen sich an.