Dienstag, 14. Mai 2013

Blumenfenster - Flower windows

 

Die Fünfziger waren berühmt für ihre üppigen Blumenfenster, Fensterbänke mit Pflanzen in Keramikübertöpfen, Blumenbänke, Blumentische, Blumenständer ...
Ganz typisch dafür das Schönherr-Haus oben auf meinem Blog-Foto.
Natürlich durften Pflanzen auch im Puppenhaus nicht fehlen. Sie waren oft schon in das Gehäuse integriert, wie hier unten zu sehen, wo das Blumenfenster durch eine auffallende Farbe architektonisch noch mehr betont wird. Diese Grünpflanzen findet man in vielen Albin-Schönherr-Häusern.


The fifties were famous for their overbording flower windows, window sills with plants in decorated pottery, flower stands, and flower tables in many designs.
Just look at the Schönherr dolls house on top of my blog.
Dolls houses certainly had to display plants, too, and very often they were integrated in the architecture. The photo above shows a very striking flower window which is certainly the most important part of this room box. These plants are a feature of many Albin Schönherr dolls houses.


In dieser späteren Schönherr-Stube ist die üppige Blumenbank direkt unter zwei riesigen Fensterfronten eingebaut, die von Gardinen umrahmt wird. Es wird so viel Platz für diese Zierde verwendet, dass in diesem Wohnzimmer kaum Wände sind - sehr unpraktisch, wenn ein schönes Wohnzimmer hier seinen Platz finden soll. Doch sind diese Stuben sogar leer die attraktivsten aus dieser Zeit.
This later Schönherr room box gives even more space to the flower window. There is barely a place for a cabinet left. On the other hand: these elements are admittedly the most attractive ones in a dolls house of that time. So I will not complain.

Noch mehr Blumen an der überdachten Terrasse.
Even more plants in the patio of the same room box.

In der farbigen Werbung für eines ihrer bekannten Puppenhäuser sieht man die vielen Blumenelemente ebenfalls.
The coloured ad for one of their famous dolls houses shows the flowery additions, too.

Noch mehr Blumenfenster - More flower windows
Moritz Gottschalk um 1960 - Sammlung Katharina



 Moritz Gottschalk um 1965

Unten ebenfalls ein mit Mosaik verziertes Blumenfenster aus dem wirklichen Leben.
Below a mosaic, from the real world.




Was wurde in späteren Jahren aus den Blumenfenstern?
Ein Beispiel von 1973.
What became of flower windows in the following years?
One example of 1973.

Kommentare:

  1. Also entweder Du hast Deine Uhrzeit nicht richtig eingestellt, oder bist echt eine Nachtarbeiterin ;-)
    Vielen Dank für diese tollen Fenster. Sie sind der einzige Grund, warum ich immer wieder mal nach solchen Häusern schaue - bisher ohne Ergebnis. Da ich jetzt ja auch wieder im großen Maßstab unterwegs bin, habe ich mir diese Fotos mal gemerkt und versuche vielleicht, sie nachzubauen. Obwohl - so schön wie original alt wird das ja nie.
    Liebe Grüße und danke nochmals
    Oese-Blumenfensterfan

    AntwortenLöschen
  2. I Love these! I am lucky to have one with the wrap around window! Love the elephant ears plant.Fabulous.
    CM

    AntwortenLöschen